Kleine Boxer - große Fahrer?

Alles rund um die Technik an den Modellen R45 und R65
Benutzeravatar
vaca
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 260
Registriert: 21.03.2016 23:47
Motorrad: vaca 82er R45/S, R1100RS

Re: Kleine Boxer - große Fahrer?

Beitrag von vaca » 28.11.2020 15:54

E58A88D2-2BA6-4B6A-8122-88C1BD0F2BA0.jpeg
Bin 186 und war von 2015-2017 damit auf Teneriffa, hin und zurück, längster Schlag im April 2017 von der Isle de Re bis Köln nonstop ausser Tanken und Essen. Ok, das war zuviel und nicht mehr bequem, aber der Rest, so um die 600km täglich, war ein Vergnügen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2432
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: Kleine Boxer - große Fahrer?

Beitrag von MMö » 28.11.2020 23:25

Moin!

Bin mit 195 cm der Kleinste unter den Großen hier.

Bekannt ist: Wer lang hat, lässt lang hängen!

Also die Arme :-). Deswegen brauchst du einen hohen Lenker. Wenn die Sitzbank noch ein paar cm höher machst,
geht das von Hamburg nach Italien (2005) nach Frankreich (2007) in einem Rutsch. Kannst dich ja nach hinten strecken;
durch die lange Sitzbank und Beine über die Sturzbügel hängen. Davon träumen die erdnahen Fahrer hier :-)

Ernsthaft: Mit so einer Köpergröße wirkt das Mopped unter dir völlig deplaziert. Sieht man aber nicht, wenn man gerade fährt.
Passt aber erstaunlich gut mit Hochlenker und Sitzbank höher. Die größeren Kühe passen natürlich auch. Sieht aber auch ähnlich scheiße
aus. Mit meiner letzten R80R habe ich den Vogel abgeschossen: 5 cm Sitzbank höher. Sieht unmöglich aus, passte aber für 6500 Km.
Ansonsten sind Maschinen für lange Beine an einer Hand abgezählt. Aber nur eine hat Auddomadik!

Grüße
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Streetworker
Newbee
Newbee
Beiträge: 6
Registriert: 25.11.2020 22:18
Motorrad: BMW R 1150 GS

Re: Kleine Boxer - große Fahrer?

Beitrag von Streetworker » 30.11.2020 12:19

Danke Euch Jungs für Eure Erfahrungen und Meinungen! Werde nun bald hoffentlich mal Probesitzen und dann berichten, wie ich mich da draufgefaltet habe :D

MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2432
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: Kleine Boxer - große Fahrer?

Beitrag von MMö » 19.12.2020 12:52

Moin!

Mach das .... aber lass dir gesagt sein: Gibt nur eine handvoll Moppeds, auf die wir passen:

- alte BMW Zweiventiler mit Anpassungen,
- GS-Reihe bis 1150, danach durften auch die Zwerge rauf
- 650er Dakar von BMW/ Aprilia 650 / Huski Strada/Terra 650
- Ducati Mulitilala 1000/1100, die Scrambler-Reihe (!!!)
- Triumph Bonneville (altes Modell) mit Änderungen, Scrambler 1000
- Suzuki DR 800 Big, DR 650 Dakar, DR 350
- Guzzi Stelvio und der Vorgänger, dessen Name mir gerade nicht einfällt
- TDM 850
- AffenTwin 1000er Abenteuer Sport (90cm Sitzhöhe mit niedriger Bank!), 1100 mit hoher Bank
-Crosstourer von Honda

Rest wirkt bescheiden. Geht aber irgendwie. Wobei es echt ein mega Empfehlung gibt - die aber ziemlich gesucht ist: Das erste Modell der
neuen AffenTwin mit 90cm Sitzhöhe. Ist richtig gesucht unter großen Jungs und wird unter den Langen sehr empfohlen. Brauchst nämlich nichts
ändern. Wenn man nicht nur lang ist, sondern auch noch in die Weite geht: DR800 Big. :lol: Scheißteil, aber bequem.
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4119
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Kleine Boxer - große Fahrer?

Beitrag von FrankR80GS » 19.12.2020 16:14

MMö hat geschrieben:
19.12.2020 12:52
....Guzzi Stelvio und der Vorgänger, dessen Name mir gerade nicht einfällt
Quota! Die leidet bei BMW-Treffen aber stark unter Minderwertigkeitskomplexen. Jedenfalls eine bestimmte! :-D

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Benutzeravatar
ssuchi
.
.
Beiträge: 716
Registriert: 02.03.2010 16:59
Motorrad: R65 Monolever und R1200R MÜ
Wohnort: 37083 Göttingen

Re: Kleine Boxer - große Fahrer?

Beitrag von ssuchi » 19.12.2020 16:55

FrankR80GS hat geschrieben:
19.12.2020 16:14
Quota! Die leidet bei BMW-Treffen aber stark unter Minderwertigkeitskomplexen. Jedenfalls eine bestimmte! :-D
Du meinst den Betonmischer? :lach:
Gruß, Stefan

Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4119
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Kleine Boxer - große Fahrer?

Beitrag von FrankR80GS » 19.12.2020 19:07

ssuchi hat geschrieben:
19.12.2020 16:55
FrankR80GS hat geschrieben:
19.12.2020 16:14
Quota! Die leidet bei BMW-Treffen aber stark unter Minderwertigkeitskomplexen. Jedenfalls eine bestimmte! :-D
Du meinst den Betonmischer? :lach:
:ja: Genau! Guzzi fand ich ja auch ganz interessant - bis sich ein Uni Kollege eine gekauft hat. Toller Motor, aber die Verarbeitung war ... für mich zu "italienisch".

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Antworten