Drehzahlmesser dreht durch.

Alles rund um die Technik an den Modellen R45 und R65
Thomasffm
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 73
Registriert: 02.02.2017 17:35
Motorrad: R65

Drehzahlmesser dreht durch.

Beitragvon Thomasffm » 07.08.2018 22:59

Hallo liebe Gemeinde,

leider schlägt mein Drehzahlmesser bei höherer Drehzahl wild aus und das kleine Lämpchen bei der 8 blinkt ständig.

Im niedrigen Drehzahlbereich geht es ganz gut.

Wo und wie wird denn die Drehzahl abgenommen?

Viele Grüße

Thomas

Benutzeravatar
aldi62
Moderator
Moderator
Beiträge: 2609
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Drehzahlmesser dreht durch.

Beitragvon aldi62 » 08.08.2018 06:36

Hallo,

die Drehzahl wird am Kontakt "1" der Zündspule abgenommen.
Wenn der Motor sauber läuft, Kontakte Steckverbinder Drehzahlmesser (runder Stecker), Kabelschuhe an Zündspule, und Steckverbinder (6-polig grau) unter dem Tank kontrollieren. Die Lampe bei der 8 ist die Öldruckkontrolle und wenn die flackert, leuchtet, sollte man den Ölstand kontrollieren, ansonsten deuten die Symptome schon auf einen Kackelkonwakt :gruebel: hin.
Viel Erfolg :ja: .
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.

Thomasffm
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 73
Registriert: 02.02.2017 17:35
Motorrad: R65

Re: Drehzahlmesser dreht durch.

Beitragvon Thomasffm » 08.08.2018 16:51

Danke für die schnelle Antwort.

Verbindung sind alle in Ordnung.

Wird wohl wirklich der Drehzahlmesser ein Schlag weg haben.

Viele Grüße

Thomas

Thomasffm
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 73
Registriert: 02.02.2017 17:35
Motorrad: R65

Re: Drehzahlmesser dreht durch.

Beitragvon Thomasffm » 09.08.2018 05:29

So leider habe ich jetzt festgestellt das auch mein Vorder- und Rücklicht flackert.

Also scheine ich ein zentrales Problem bei der Elektronik zu haben. Gibt es ein Bauteil was da in Frage kommt?
Vielleicht der Kollektor? Aber müsste ich da nicht auch ein schlechteren zündfunken haben? Mein Motorlauf ist sonst absolut rund.

BMW R65 BJ 04/80

Viele Grüße

Thomas

Benutzeravatar
aldi62
Moderator
Moderator
Beiträge: 2609
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Drehzahlmesser dreht durch.

Beitragvon aldi62 » 09.08.2018 06:32

Hallo,
Auch mal nach den 2 Sicherungen sehen (Kontaktfahnen und Sicherungen), da gibt es auch mal Kontaktprobleme, und eine ist für das Rücklicht und auch die Kontrollleuchten zuständig!
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.

Benutzeravatar
Rote Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 2041
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Drehzahlmesser dreht durch.

Beitragvon Rote Rita » 09.08.2018 12:33

Hallo Thomas,
die Sicherungen sind ein Kandidat für nen Wackelkontakt aber auch das Zündschloss. Rücklicht und Kontrolllämpchen sind m. E. verschieden ( Kontakt 58 und 15) . Putze die Kontakte der Sicherungen mit Stahlwolle und biege die Klemmlaschen ein wenig nach innen, so dass der Druck auf dem Kontakt höher ist. Das Zündschloss mit Kontaktspray vollpumpen und den Schlüssel mehrmals hin- und herdrehen.
Viel Glück wünscht Rainer.
Jede Fahrt ist eine Probefahrt

Benutzeravatar
aldi62
Moderator
Moderator
Beiträge: 2609
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Drehzahlmesser dreht durch.

Beitragvon aldi62 » 09.08.2018 14:39

Rote Rita hat geschrieben:Hallo Thomas,
die Sicherungen sind ein Kandidat für nen Wackelkontakt aber auch das Zündschloss. Rücklicht und Kontrolllämpchen sind m. E. verschieden ( Kontakt 58 und 15) . Putze die Kontakte der Sicherungen mit Stahlwolle und biege die Klemmlaschen ein wenig nach innen, so dass der Druck auf dem Kontakt höher ist. Das Zündschloss mit Kontaktspray vollpumpen und den Schlüssel mehrmals hin- und herdrehen.
Viel Glück wünscht Rainer.

Rücklicht, Standlicht und Tacho-Drehzahlmesserbeleuchtung sind an der Sicherung, da habe ich nicht gründlich geschaut :oops: .
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.

Thomasffm
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 73
Registriert: 02.02.2017 17:35
Motorrad: R65

Re: Drehzahlmesser dreht durch.

Beitragvon Thomasffm » 10.08.2018 12:45

Problem gefunden :evil:

Extrem ärgerlich, mal schauen wie ich das löse.

Viele Grüße

Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Rote Rita
Moderator
Moderator
Beiträge: 2041
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Drehzahlmesser dreht durch.

Beitragvon Rote Rita » 10.08.2018 13:55

was denn? Habe nix erkannt.
Jede Fahrt ist eine Probefahrt

Benutzeravatar
harald
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 908
Registriert: 02.08.2004 10:12
Motorrad: R65 von 1983
mit 50 PS
in rot
und PICHLER EXS P3-Verkleidung
Wohnort: Finkenberg

Re: Drehzahlmesser dreht durch.

Beitragvon harald » 10.08.2018 13:58

Rote Rita hat geschrieben:was denn? Habe nix erkannt.




Zündspulenhalter abgebrochen?!?
Dadurch nicht Dauermasse?
.
.

schönen gruss vom niederrhein
harald

Thomasffm
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 73
Registriert: 02.02.2017 17:35
Motorrad: R65

Re: Drehzahlmesser dreht durch.

Beitragvon Thomasffm » 10.08.2018 14:00

harald hat geschrieben:
Rote Rita hat geschrieben:was denn? Habe nix erkannt.




Zündspulenhalter abgebrochen?!?
Dadurch nicht Dauermasse?


Genau :!: