R65 Gabel Standrohre

Hier könnt Ihr Teile zum privaten Ankauf suchen. Achtung: Beiträge werden automatisch nach 365 Tagen gelöscht!
womo12
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 123
Registriert: 18.03.2009 20:17
Motorrad: R65

R65 Gabel Standrohre

Beitrag von womo12 » 08.08.2019 19:52

Hallo,
suche für meine R65 Bauj. 84 Standrohre.

Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 2431
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: R65 Gabel Standrohre

Beitrag von Rote Rita » 08.08.2019 21:08

welchen Durchmesser haben die? 32mm oder mehr?
Jede Fahrt ist eine Probefahrt

Wed
Newbee
Newbee
Beiträge: 14
Registriert: 03.11.2007 22:58

Re: R65 Gabel Standrohre

Beitrag von Wed » 09.08.2019 08:09

36mm.
Gruß
Wed

womo12
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 123
Registriert: 18.03.2009 20:17
Motorrad: R65

Re: R65 Gabel Standrohre

Beitrag von womo12 » 09.08.2019 09:42

Hallo
ja, die Rohre haben 36mm Durchmesser.
Vielleicht kann mir ja jemand helfen?
Gruß
Edgar

Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 2431
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: R65 Gabel Standrohre

Beitrag von Rote Rita » 09.08.2019 10:48

ach klar, 36mm ist ja das normale ab 1979.
Habe eine ganze Telegabel. Schreib mir mal ne PN.

Gruß Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt

Wed
Newbee
Newbee
Beiträge: 14
Registriert: 03.11.2007 22:58

Re: R65 Gabel Standrohre

Beitrag von Wed » 09.08.2019 11:06

36mm Standrohrdurchmesser gab es ab 1969 bei der /5 und schon etwas früher bei der Exportversion der Schwinggabelmodelle.
Gruß
Wed

Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 3589
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: R65 Gabel Standrohre

Beitrag von FrankR80GS » 09.08.2019 18:27

Wed hat geschrieben:
09.08.2019 11:06
36mm Standrohrdurchmesser gab es ab 1969 bei der /5 ..
Ja, aber die Gabel der kleinen Boxer hat kürzere Federwege und ist einfacher aufgebaut. Am ähnlichsten dürfte die Gabel der ST sein.

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Wed
Newbee
Newbee
Beiträge: 14
Registriert: 03.11.2007 22:58

Re: R65 Gabel Standrohre

Beitrag von Wed » 10.08.2019 09:27

Rote Rita hat geschrieben:
09.08.2019 10:48
ach klar, 36mm ist ja das normale ab 1979.
Das habe ich ja nicht abgestritten. Mir ging es nur um den Ø36 Hinweis, da die Stangendichtung im Gleitrohr bei allen gleich ist.
Gruß
Wed

Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 2431
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: R65 Gabel Standrohre

Beitrag von Rote Rita » 10.08.2019 12:36

haben die kleinen Boxer auch mal die dickeren Standrohre der großen Boxer bekommen? Monolever?
da kenne ich mich nicht mehr aus.

Gruß Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt

Wed
Newbee
Newbee
Beiträge: 14
Registriert: 03.11.2007 22:58

Re: R65 Gabel Standrohre

Beitrag von Wed » 10.08.2019 15:09

Ab Modell 85 Monolever.
Gruß
Wed

womo12
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 123
Registriert: 18.03.2009 20:17
Motorrad: R65

Re: R65 Gabel Standrohre

Beitrag von womo12 » 11.08.2019 10:57

Hallo zusammen,
sind ja interessante Beiträge, nur mir fehlt ein Angebot für die Standrohre, da ich keine komplette Gabel brauche. Die Brücke ist ok und die Unterteile der Gabel auch. Über Wilbers muss ich mal nachdenken denn dann muss ich auch an die hinteren Federbeine ran.
Gruß Edgar

Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 3589
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: R65 Gabel Standrohre

Beitrag von FrankR80GS » 11.08.2019 12:04

womo12 hat geschrieben:
11.08.2019 10:57
Hallo zusammen,
sind ja interessante Beiträge, nur mir fehlt ein Angebot für die Standrohre, ....Über Wilbers muss ich mal nachdenken denn dann muss ich auch an die hinteren Federbeine ran. ...
Hallo Edgar, Tarozzi kennst Du wahrscheinlich? Andere Gabelfedern sind auch ohne neue Federbeine möglich, die Wirkung wird aber überschätzt. Befüllung nach Luftkammermethode mit 20 mm höherem Ölstand und ggf. (längeren) Vorspannhülsen erreicht meist das gleiche. Auch von dickflüssigem Gabelöl >SAE 10 rate ich ab.

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Benutzeravatar
aldi62
.
.
Beiträge: 2906
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: R65 Gabel Standrohre

Beitrag von aldi62 » 11.08.2019 14:20

Hallo,
Gurgel hat geholfen:
KLICK
KLACK
KLOCK
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.

womo12
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 123
Registriert: 18.03.2009 20:17
Motorrad: R65

Re: R65 Gabel Standrohre

Beitrag von womo12 » 12.08.2019 10:59

Hallo Jörg,
diese kenne ich. Ich suche gute gebrauchte Standrohre, wie ich weiter oben geschrieben habe. Die Preise sind ja auch nicht ohne. Danke für deinen Hinweis.
Gruß
Edgar

Benutzeravatar
aldi62
.
.
Beiträge: 2906
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: R65 Gabel Standrohre

Beitrag von aldi62 » 12.08.2019 14:29

Hallo Edgar,
gibt noch einige in der E-Bucht, Zustand ist dann :gruebel: :nixweiss: :lupe:
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.

Antworten