Wisst ihr HONDA Fahrer eigentlich ...

Hier könnt Ihr Fragen zu Umbauten und zu anderen Herstellern stellen und natürlich Eure Werke vorstellen.
Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4143
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Wisst ihr HONDA Fahrer eigentlich ...

Beitrag von FrankR80GS » 27.10.2020 22:34

Wisst ihr HONDA Fahrer eigentlich, was die Abkürzung bedeutet?

H eute
O hne
N ennenswerte
D efekte
A ngekommen

:P

Viel Spaß mit Euren Reisraketen
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Benutzeravatar
Thom
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 755
Registriert: 24.07.2003 08:22
Motorrad: R80GSmit Fallert und Parisdakarkit
Africa Twin AS 2019 DCT
Wohnort: 76684 Östringen, BW, D:
Kontaktdaten:

Re: Wisst ihr HONDA Fahrer eigentlich ...

Beitrag von Thom » 27.10.2020 23:36

@Frank Danke für die Blumen,

Hatte tatsächlich von Oktober 19 bis Oktober 20
7000 KM Keine Überraschungen
Tanken Tages-Tour fahren Tanken Tages-Tour fahren.

hab nach Abholung noch nicht mal die Uhr gestellt
Oder den Tageskilometer zurückgesetzt.
Die Daten hole ich nach der Tour aus dem Navi!

In der 2019er AT ist ein Lithium Akku drin der ohne Zwischenladen
letzten Winter immer auf Knopfdruck genügend Saft gab!

Es gibt im Internet einen der ist mit der AT in kürzester Zeit 200000 Und mehr Kilometer gefahren.

Mal sehen wie Zuverlässigkeit der alten Q 2021 dagegenhält.
Sollte klappen, da alle großen Sachen in den letzten Jahren gemacht wurden.
2020 habe ich ein paar kleine Hochsommer Genussrunden auf der Hausstrecke mit der Q unternommen.

Viele Grüße Thom
Lebe Deine Träume und träume nicht das Leben
Lebe und Liebe jeden Tag, als wenn es der letzte sei.

Wer über mehrere Winter die Bakterie nicht wartet,
der Frühjahr vielleicht nicht startet.

Benutzeravatar
Redskin
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1687
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 860 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (dicke Berta), Bj. 2003

Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Re: Wisst ihr HONDA Fahrer eigentlich ...

Beitrag von Redskin » 28.10.2020 06:24

So lange das Zeug neu ist, gebe ich mich noch immer der Illusion hin, dass man damit auch viele km ohne Panne zurücklegen kann (können muss, bei den Preisen!). Mag sein, dass ich mich da täusche, so viel neue Sachen hatte ich bislang noch nicht. Eher gar nicht.
Wenn dann mal so 17 - xx Lenze ins Land gegangen sind und "das Zeug" dann immer noch ohne großes Murren und Knurren seinen Dienst tut, da wird es dann interessant. Aber auch dabei gehe ich davon aus, dass die meisten Fabrikate ordentliche Ergebnisse abliefern. Schrott ab Werk wird meist nicht so alt. Und bis dato bin ich auch noch immer selbstständig fort und wieder heim gekommen. Defekt unterwegs bei zwei 2-V BMW gerissener Kupplungszug. Jeweils vermutlich das Original nach XX Jahren. Bin ohne Kupplung heimgefahren. Geht.

btdt. So what.

Eine Affen Twin mit DCT wäre trotzdem sicher geil, vllt. in 10 Jahren noch mal gucken... bis dahin sollte auch fest stehen, was das ganze computerzeug im Mopped so aushalten tut und wie sich das DCT bewährt hat.
Falls uns Corona bis dahin nicht den Arsch gekostet hat, das beunruhigt mich eigentlich momentan mehr.

Greetz
Dirk
3184 3185

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2728
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750, (ernst) heinkel tourist 103 A2
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Wisst ihr HONDA Fahrer eigentlich ...

Beitrag von R65_dieter » 28.10.2020 10:25

interessant

BMW?

Bring
Mich
Werkstatt




:-)

Benutzeravatar
aldi62
Forenspender 2020
Forenspender 2020
Beiträge: 3275
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Wisst ihr HONDA Fahrer eigentlich ...

Beitrag von aldi62 » 28.10.2020 12:19

B ei
M ercedes
W eggeworfen

O hne
P ower
E wig
L etzter

S ehen
E insteigen
A ussteigen
T otlachen

und aus alten Zeiten:
Citroën 601 - vorne zittern, hinten dröhnen, 600 warten drauf, 1 bekommt Ihn - den Trabbi :-D
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.

Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4143
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Wisst ihr HONDA Fahrer eigentlich ...

Beitrag von FrankR80GS » 28.10.2020 18:36

Thom hat geschrieben:
27.10.2020 23:36
...Hatte tatsächlich von Oktober 19 bis Oktober 20
7000 KM Keine Überraschungen
Tanken Tages-Tour fahren Tanken Tages-Tour fahren.
....
Bin ich dieses Jahr mit der GS auch gefahren, sogar etwas mehr. Musste nix machen außer Reifen und Ölwechsel. Der Rest war "laufende Optimierung". Jetzt stehen fast 200 tkm auf der Uhr und der KW-Simmerring und der vom EA sind undicht. Bin gespannt, wie die Kupplung aussieht. Die ist noch Original und der Kupplungszug auch. Ich denke, dass geht in Ordnung. 8)

Irgendwann brauche ich einen Endpott. Hab leider keinen aus Edelstahl und der alte ist arg rostig, aber noch dicht.
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Benutzeravatar
Thom
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 755
Registriert: 24.07.2003 08:22
Motorrad: R80GSmit Fallert und Parisdakarkit
Africa Twin AS 2019 DCT
Wohnort: 76684 Östringen, BW, D:
Kontaktdaten:

Re: Wisst ihr HONDA Fahrer eigentlich ...

Beitrag von Thom » 28.10.2020 18:55

Hallo Frank!

Wie oft hast Du schon das Kardan Kreuzgelenk erneuert oder ein Überarbeitetes eingesetzt?

Hast du noch die Original Lichtmaschine drin Rotor D-Platte usw.?

Was waren Deine aufwendigsten Materialkosten?

VG Thom
Lebe Deine Träume und träume nicht das Leben
Lebe und Liebe jeden Tag, als wenn es der letzte sei.

Wer über mehrere Winter die Bakterie nicht wartet,
der Frühjahr vielleicht nicht startet.

Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4143
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Wisst ihr HONDA Fahrer eigentlich ...

Beitrag von FrankR80GS » 28.10.2020 20:08

Thom hat geschrieben:
28.10.2020 18:55
Hallo Frank!

Wie oft hast Du schon das Kardan Kreuzgelenk erneuert oder ein Überarbeitetes eingesetzt?

Hast du noch die Original Lichtmaschine drin Rotor D-Platte usw.?

Was waren Deine aufwendigsten Materialkosten?

VG Thom
Hallo Thom,

Eine Kardanwelle erneuert inklusive Getriebeüberholung 1500 DM, bei 75 tkm. Bis dahin wusste ich nicht, dass man das Schiebestück "staburagsen" muss. Seitdem 2 Mal gemacht, niGS mehr Problem.
Ein Lichtmaschinenrotor bei 160 tkm. (Einziger "Liegenbleiber", Heimtransport aus Tirol).
3 ! verschlissene Dämpfer für das hintere Federbein bis 70 tkm, seitdem WP.

Einmal "Stift des Grauens" wieder eingesetzt sowie alle Stößel erneuert wegen Pitting. Alles bei etwa 170 tkm.
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Benutzeravatar
Thom
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 755
Registriert: 24.07.2003 08:22
Motorrad: R80GSmit Fallert und Parisdakarkit
Africa Twin AS 2019 DCT
Wohnort: 76684 Östringen, BW, D:
Kontaktdaten:

Re: Wisst ihr HONDA Fahrer eigentlich ...

Beitrag von Thom » 28.10.2020 21:57

Hallo Frank,

Tolle Bilanz! Glückliches Motorrad!
Und zeigt doch die hohe Güte der 2 Ventiler!

Da werden bei einer glücklichen Honda einige Ketten fällig!

Ich bin etwas unstetig, so das Ich neben der GS immer noch gerne eine andere Maschine
ausprobiere.

Viele Grüße Thom
Lebe Deine Träume und träume nicht das Leben
Lebe und Liebe jeden Tag, als wenn es der letzte sei.

Wer über mehrere Winter die Bakterie nicht wartet,
der Frühjahr vielleicht nicht startet.

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2728
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750, (ernst) heinkel tourist 103 A2
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Wisst ihr HONDA Fahrer eigentlich ...

Beitrag von R65_dieter » 29.10.2020 07:19

hallo

Fiat

Fehler
In
Allen
Teilen

keine angst vor japanischer kettenmontage. mit dem richtigen vernietwerkzeug für die kettenschlossbolzen macht kettenwechseln richtig laune.

und ich wage mal zu sagen dass das schneller geht bei einer honda und susesuki eine kette inclusive der kettenräder zu tauschen als bei einer kuh einen kardan. yam und kawa sicher genauso.

meine honda braucht alle 20 tausend eine neue kette.

die drehmomentgewaltigen zweizylinder nudeln aber so eine kette früher weg weil man da gerne mal von unten raus am gasgriff reisst.

für unterwegs gibts kettenschlösser von enuma.

https://srtm.de/Enuma-Schraubschloss-fu ... 530-MVXZ-2

gibts für alle gängigen motorradketten und kann man auch bei der tante luise kaufen.

spezialwerkzeug brauchts nicht zur montage.

wichtig für alle kettensägen, sobald die kette anfängt geräusche zu machen, also beim bergabrollen ungleich rattert darf man ans wechseln denken.

wenn man hier allzu cool denkt das hält noch 5 tausend geht man das risiko ein dass das getriebeausgangswellenlager schaden nimmt.

und dann wieder wird der japan antrieb komplizierter als die bmw

gruss

d

Benutzeravatar
aldi62
Forenspender 2020
Forenspender 2020
Beiträge: 3275
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Wisst ihr HONDA Fahrer eigentlich ...

Beitrag von aldi62 » 29.10.2020 09:26

Hallo Dieter,
da habe ich bei meiner kleinen Sumozuki ja noch Zeit. Klappern wird die immer, da "Normalkette", aber Scotgeölt :-D .
Und für
F ür
I taliener
A usreichende
T echnik
hätte ich auch noch einen
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.

Benutzeravatar
Thom
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 755
Registriert: 24.07.2003 08:22
Motorrad: R80GSmit Fallert und Parisdakarkit
Africa Twin AS 2019 DCT
Wohnort: 76684 Östringen, BW, D:
Kontaktdaten:

Re: Wisst ihr HONDA Fahrer eigentlich ...

Beitrag von Thom » 29.10.2020 09:29

Hallo Dieter Du bist
Schon veraltet
BMW hat die wartungsfreie Kette zur Marktreife gebracht

Gooogle mal
sowas kommt dann bei mir drauf!

VG Thom
Lebe Deine Träume und träume nicht das Leben
Lebe und Liebe jeden Tag, als wenn es der letzte sei.

Wer über mehrere Winter die Bakterie nicht wartet,
der Frühjahr vielleicht nicht startet.

MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2443
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: Wisst ihr HONDA Fahrer eigentlich ...

Beitrag von MMö » 29.10.2020 20:43

Die BMW-Kette hält 25 tkm :-)

So viel hält auch fast ne' normale mit anständiger Schmierung. Und kostet ein Viertel ...

@Dieter: Endlos. Nix vernieten. Schwinge raus, Lager immer mit abschmieren, Kette druff. Sicher ist sicher.

Kette hat mich nie gestört. Gegen den Kardan von BMW auch nur das Schlingern, wenn bei Nässe vor der Kurve heruntergeschaltet wird. Kette stempelt dann einmal kurz und läuft weiter. Noch nie aufgefallen? Oder bin ich der Einzige, der Gänge vor der Kurve sortiert? Egal, hat mit dem DCT eh ein Ende ;-)

Was man nicht vergessen darf: Die 1000er und 1100er sind zwar beides AT - aber völlig andere Moppeds. Honda hat sich die Kritik der ersten Baureihe zu Herzen genommen und mit den 1100er zwei völlig neue Motorräder konzipiert. Motor, Schwinge, Gewicht, Federwege, Sitzposition, Elektronik wurden grundlegend geändert und die beiden Modell entsprechend dem Markt angepasst: Adenvture Sports in den GS-Bereich, Standard in den Off-Road Bereich. Ist ganz spannend, was da passiert ist.

Nervig ist nur, dass Apple-Car-Play unterstützt wird, aber nicht Android Auto. Apfel Benutzer können also das Handy komplett auf das Display spiegeln und haben dann gleich ihr Navi mit drauf. Android will das nicht. Nur Musik, Telefonie möglich. Doof.
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Benutzeravatar
Thom
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 755
Registriert: 24.07.2003 08:22
Motorrad: R80GSmit Fallert und Parisdakarkit
Africa Twin AS 2019 DCT
Wohnort: 76684 Östringen, BW, D:
Kontaktdaten:

Re: Wisst ihr HONDA Fahrer eigentlich ...

Beitrag von Thom » 31.10.2020 10:38

Hallo Marco,

Wie ich das mit der Kette gelesen hatte da hatten die noch keine Laufzeiten angegeben.
Bei 25.000 km werde ich natürlich auch weiter schmieren.

Auch mit DTC macht das Schalten rauf und runter Spaß!
Und stempeln tut da Nix!

Bei der vorherigen Tiger verschwand das Stempeln der Kette nach gefühlten 5000 km
Und der Übergang erfolgte kaum noch spürbar!

Nach geführten Kurventrainings hatte ich auch das Runterschalten vor der Kurve optimiert,
Um die Motorbremse besser zu nutzen (So verschwand auch der kleine Angst Bremser denn die meisten vor der Kurve machen)

Viele Grüße
Thom
Lebe Deine Träume und träume nicht das Leben
Lebe und Liebe jeden Tag, als wenn es der letzte sei.

Wer über mehrere Winter die Bakterie nicht wartet,
der Frühjahr vielleicht nicht startet.

flatfile
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 71
Registriert: 21.08.2016 17:53
Motorrad: BMW R 45 Bj. `78 mit 860 ccm
HONDA CB500X Bj. `20
Wohnort: Hintertaunus

Re: Wisst ihr HONDA Fahrer eigentlich ...

Beitrag von flatfile » 31.10.2020 21:22

Hi,

was mir auch auffällt: Ich habe das Gefühl, dass ALLE Hondafahrer grüßen. :biggthumpup:

Ich grüße eh alles, was nicht Roller oder Trike ist. Aber gerade die blau-weiße 3-Zimmer-Küche-Bad-Fraktion bekommt die Hand oft nicht vom Lenker. :stumm:

Grüße
Konstantin
Nanu?! Wieso hab ich Unwucht?

Antworten