km im Jahr 2015

Hier werden Umfragen eingestellt.
frankenwaldtroll
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 54
Registriert: 02.11.2010 18:52
Motorrad: R45/65
Wohnort: 91088 Bubenreuth

km im Jahr 2015

Beitragvon frankenwaldtroll » 04.09.2015 13:41

Hallöle Ihr alten Rocker ! :-D

Ich war heut mit der 65ziger beim TÜV - nein keine Panik alles ok.
Aber da war noch so ein Typ mit einer 650 Yamaha Bj. 81 - ja und da blauderd ma hald so ein bischen über dies und das.
Der gute Mann hat dann weinend feststellen müssen, das er dieses Jahr nur so um die 230 km mit seiner 650 ziger gefahren ist :?
Ich habe darauf geantwortet, das ich leider nur 160 km dieses Jahr mehr auf der Uhr habe. :( ==> worauf der TÜV -Mann verstohlen murmelde : Er habe dieses Jahr satte 40 km abgespult :!:

Wie verhält sich denn das so bei Euch :?:

Benutzeravatar
Thomas H. aus A.
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2801
Registriert: 25.04.2005 16:43
Motorrad: R26, R80RT, K1200GT, MG Quota 1000, NSU Quickly
Wohnort: Axstedt

Re: km im Jahr 2015

Beitragvon Thomas H. aus A. » 04.09.2015 15:06

Moin, Du alter Troll :P

na dann sei man bloß froh, dass sich kein Vierter zu Wort gemeldet hat... :twisted:

also bei mir ist das ganz unterschiedlich in Abhängigkeit der Faktoren
- Zeit
- Wetter
- Verfügbarkeit der Moppeds

genau plotte ich das auch nicht mit, aber allein durch das Katlenburg-Treffen kamen dieses jahr knapp 1200km dazu, so dass ich mich jetzt wohl so bei ca. 3000 befinde... - im Prinzip viel zu wenig, aber es gab auch schon bessere Jahresschnitte - bleibt die Hoffnung auf 2016!! ;-)

Gruß
Thomas
:gut: ...Kollegen nennen mich "Harmony"... :gut:

Benutzeravatar
Atze
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 138
Registriert: 18.07.2015 16:17
Motorrad: BMW R"S" 25/3 Gespann, 63ér Typ2, SUCHE 45er/5er

Re: km im Jahr 2015

Beitragvon Atze » 04.09.2015 15:27

Als ich z.B. meine kleines R25/3-Gespann während des Abis etc noch täglich im Gebraucht hatte, kam ich im Jahr glaube... *hm* auf etwa 10.000km.
Mittlerweise zeigt Ihr vor 4Jahren, bei Komplettrevision erneuerter Tacho 1.2XXKm an :lach:

Das Kälbchen habe ich seit Juni / Kauf etwa 400km bewegt...

Bewegte Zeiten sind das nicht grade :-D
Hauptsache Luftgekühlt - Oldschooldriver bei jedem Wetter !!! *vroaaaam*

Benutzeravatar
andi Q
Kohlkönig 2017
Kohlkönig 2017
Beiträge: 5506
Registriert: 13.08.2006 11:51
Motorrad: Milka die Lila Q R100RT Bj.91
Wohnort: 25361Krempe
Kontaktdaten:

Re: km im Jahr 2015

Beitragvon andi Q » 04.09.2015 15:43

Moin ihr Lappen
Ich habe Milka im Oktober 2009 mit einem Km stand von 42.000 gekauft bald haben wir wieder Oktober bis dahin wird sie voraussichtlich einen Km stand von ca. 130.000
rechnet das selbst hoch. :P 8)
Gruß Andi
Wenn Menschen erbost untereinander streiten erkennt ein Kind die Situation sofort richtig:Es prüft nicht wehr recht, wehr unrecht hat, sondern flieht mit Angst und Abneigung vor solchen Menschen.

Benutzeravatar
FrankR80GS
Moderator
Moderator
Beiträge: 3211
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe der "Kleine-Boxer-Treffen" Burg

Re: km im Jahr 2015

Beitragvon FrankR80GS » 04.09.2015 17:13

Mittlerweile sind es in schlechten Jahren nur noch 5000km :mad: und in guten Jahren .... mehr :ja:. Letztes Jahr war schlecht, dieses Jahr schon besser. Ich hab die GS mit 25000km gekauft und hab da in 21 Jahren gut 140tkm draufgepackt.

Passend dazu: http://heise.de/-2804848 Fahrleistungen von Zweiräder in D.


/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Benutzeravatar
Wilfried
.
.
Beiträge: 883
Registriert: 03.06.2003 14:09
Motorrad: ... laut meiner Frau zu viele ...
Wohnort: Wuppertal, NRW

Re: km im Jahr 2015

Beitragvon Wilfried » 04.09.2015 17:40

Interessanter Fred :-)


Ich habe eben auch mal nachgesehen, seit 2006 (soweit reichen meien Aufzeichnungen der Wartungen) bin ich mit der Dicken p.a. ca. 8.000 km und mit der R65 knapp p.a. 2.500 gefahren. Die anderen kommen so auf zusammen knapp 1.500 im Jahr :cry: . Also irgendwas um die Jahresleistung von ca. 12.000 km. Passt schon :-D
Gruß aus der Schwebestadt
Wilfried

~Das Reh springt hoch, das Reh springt weit, das kann es auch, es hat ja Zeit. ~

Benutzeravatar
ssuchi
.
.
Beiträge: 504
Registriert: 02.03.2010 17:59
Motorrad: R65 und R1200R
Wohnort: 37083 Göttingen

Re: km im Jahr 2015

Beitragvon ssuchi » 04.09.2015 20:01

Mit der R65 gut 1.000km dieses Jahr. Die R1200R bis jetzt 4.000km, das wird sich aber in drei Wochen Frankreich-Urlaub noch mindestens verdoppeln bis Mitte Oktober...

Die R65 hat gestern in Rekordzeit von sage und schreibe 11 Minuten die HU samt AU beim TÜV hinter sich gebracht. Der Herr Inschinör hat sich nicht mal die Zeit genommen an der Gabel zu wackeln, die Probefahrt waren exakt 6m mit zwei Bremsungen und die Hälfte der Zeit ist für das Booten seines Abgastesters draufgegangen. Da kommt dann ein sensationeller Stundenlohn von 345€ bei raus... :eek:

Meine Vergaser-Einstellung ruckelt zwar noch ein bisschen und hat Kaltstart-Schwierigkeiten wie man auf der Katlenburg gemerkt hat. Dafür ist sie jetzt aber so mager, das nur 0,5% CO zu messen waren, so wenig hatte ich noch nie! :D
Gruß, Stefan

frankenwaldtroll
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 54
Registriert: 02.11.2010 18:52
Motorrad: R45/65
Wohnort: 91088 Bubenreuth

Re: km im Jahr 2015

Beitragvon frankenwaldtroll » 07.09.2015 12:27

Hallo,
Wilfried Du bist ein alter Angeber :!: :robinhood:
Nee ich seh´s ja ein, die Kleine braucht mehr Auslauf und aus diesem Grund bin gestern ja auch noch stundenlang durchs nächtliche Erlangen und dessen Umland gerumpelt (Vorher Familie :arrow: Schwiegermutter :arrow: Kuchen :arrow: Hund gassi usw.jammern auf hohem Niveau halt)

Gruß
Der Beder

Benutzeravatar
lahrgummikuh
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 437
Registriert: 13.08.2010 11:47
Motorrad: Nix mehr, finito
Wohnort: 55278, in Rheinhessen

Re: km im Jahr 2015

Beitragvon lahrgummikuh » 07.09.2015 13:32

Hm, bei mir werdens mit etwas Glück so 600 dieses Jahr (in den letzten 4 war es auch nicht mehr).
Aus dem Grund habe ich auch die Überlegung Neuanschaffung einer Größeren wieder verworfen.
Lieber halte ich dann die Kleine am Laufen.
War vor kurzem auch wieder nett im Taunus rumzukurven.

Manfred
Der beste Beweis dafür, dass es noch weiteres intelligentes Leben im Universum gibt, ist der, dass noch keiner versucht hat mit uns Kontakt aufzunehmen. -frei nach Calvin und Hobbes

Benutzeravatar
MMö
.
.
Beiträge: 1857
Registriert: 08.03.2010 22:34
Motorrad: BMW R80R

Re: km im Jahr 2015

Beitragvon MMö » 07.09.2015 15:41

lahrgummikuh hat geschrieben:War vor kurzem auch wieder nett im Taunus rumzukurven.


Is'n Auto, zählt nicht! :cool:
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Benutzeravatar
Blaue-Q
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 55
Registriert: 06.04.2015 08:44
Motorrad: R45

Re: km im Jahr 2015

Beitragvon Blaue-Q » 07.09.2015 15:59

....habe meine R45 (Bj. 1978) im März 2015 mit Tachostand 41.262 km angemeldet und gestern die 45.000 km erreicht. Bin mal gespannt, ob ich in 2015 noch eine Laufleistung von 5.000 km schaffe. Hatte die Q ja im Februar 2015 nach ca. 10 Jahren Standzeit beim Vorbesitzer erworben und alle Inspektionsarbeiten gemacht, sie läuft bisher ohne Probleme.

Gruß
Uli
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Oft braucht man die Kraft eines Bären und die Finger einer Hebamme.

Benutzeravatar
lahrgummikuh
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 437
Registriert: 13.08.2010 11:47
Motorrad: Nix mehr, finito
Wohnort: 55278, in Rheinhessen

Re: km im Jahr 2015

Beitragvon lahrgummikuh » 07.09.2015 17:35

@ MMö: Taunus siehe
https://de.wikipedia.org/wiki/Taunus :-D

Aber ein alter Ford wäre auch ganz nett.

Manfred
Der beste Beweis dafür, dass es noch weiteres intelligentes Leben im Universum gibt, ist der, dass noch keiner versucht hat mit uns Kontakt aufzunehmen. -frei nach Calvin und Hobbes

frankenwaldtroll
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 54
Registriert: 02.11.2010 18:52
Motorrad: R45/65
Wohnort: 91088 Bubenreuth

Re: km im Jahr 2015

Beitragvon frankenwaldtroll » 07.09.2015 18:14

Hallo Manfred,
Du hast doch mal vor Jahren Deine R45 mit 700ccm versorgt, wurde da jemals die tatsächliche Leistung überprüft :?:
Meine 45ziger hatt ja 650ccm bei sonst orginalem "kleinen Zubehör" :arrow: soll angeblich ca. 39PS ergeben ==> getestet hab ich das nie.

Gruß
Peter

Benutzeravatar
lahrgummikuh
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 437
Registriert: 13.08.2010 11:47
Motorrad: Nix mehr, finito
Wohnort: 55278, in Rheinhessen

Re: km im Jahr 2015

Beitragvon lahrgummikuh » 07.09.2015 21:56

Gemessen ? Irgendwann mal für das Gutachten. Da stehen 39ps und eine Drehmoment Kurve ist abgedruckt.
Manfred.
Der beste Beweis dafür, dass es noch weiteres intelligentes Leben im Universum gibt, ist der, dass noch keiner versucht hat mit uns Kontakt aufzunehmen. -frei nach Calvin und Hobbes

Stallbursche
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2558
Registriert: 20.02.2004 19:52
Motorrad: R65 Bj 1979 mit Gläser, K100RT Bj1986, Dnepr KT 11 Bj 1994, Honda Lead AF01 50 ccm Bj 1986, Peugeot Executive125 Bj 1993
Wohnort: 8535 Höhenkirchen-Siegertsbrunn (25 km von München)

Re: km im Jahr 2015

Beitragvon Stallbursche » 08.09.2015 18:34

AAlso,
wenn ich mich als "Verräter" und 3/4 K-Fahrer auch melden darf:

Seit ich südlich des Weißwurstäquators residiere (Mai 2014) habe ich 2 Vorderreifen und 3 1/2 Hinrterreifen verbraucht. Km-Angaben kann ich nicht machen, da der Tacho erst vor 4 Wochen ersetzt wurde. Da standen ca 93.000 km auf dem Zähler.
Bei 1. TÜV-Termin am17. 8. wurden 95 954 km abgelesen, und gestern bei der Nachprüfung 99 638 km. Und heute sind es 100625. Die hohen Zahlen kommen daher, dass ich immer erst mal 120 km hinfahren muss, bis es interessant wird, im Wesentlichen also Autobahn (gääähn).

Wen es interessiert: es waren alle 3 Bremsscheiben stark abgenutzt,. vorne unter der Toleranz ( für 120 € gebrauchte erstanden) und hinten grade noch mit Anmerkung im Bericht, dafür waren da die Beläge (25.-€) hin. Meine Vermutung: vorne sind es schon die zweiten, hinten die ersten, und dann hat die Brave über 200 000 km drauf.
Sonstige Kosten: neuer Vorderreifen 105.- €, rechte Blinkerleuchte, hintere Blinkerleuchte (je 25.- €,), 65€ Gebgühr.
Des weiteren in letzter Zeit: Lichtmaschinenkohlen, ca 20 €, hohe Scheibe (105.-), Ölwechsel (??) , 4 neue Einspritzdüsen (160 €), ein Bremsflüssigkeitsbehälter hinten (??), Befestigungsmuttern für das Abdeckblech am Auspuff (15.-).
Und das für eine Kilometerleistung von weit über 10 00km, da kann man nun wirklich nicht schimpfen. Wirklich teuer würde es, wenn ich den Motor ersetzen würde, wobei der Motor nicht so sehr das Problem ist, sondern die Arbeitskosten und das drum herum. Denn dann macht man auch die Kupplung Züge usw. da ist man schnell bei weit über 500.-€.ohne den ;Motor,den kriegt man zwischen 300 und 600, Und das glaub ich lohnt die Sache nicht, ich hab für das brave Tier nur 1000 bezahlt. Also fahr ich weiter mit ca 60 statt 90 PS, mir reicht das und frag den Uwe, man kann damit auch nett durch die Gegend fahren.

Ich wünsch euch noch weiterhin eine knitterfreie Saison, und freu mich aufs nächste Treffen.
Hellmuth
Warum ist es am Rhein so schön?