Preise R65

Hier könnt Ihr Fahrzeuge zum privaten Ankauf suchen. Achtung: Beiträge werden automatisch nach 365 Tagen gelöscht!
Antworten
Benutzeravatar
R45-youngtimer
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 23
Registriert: 16.02.2019 15:43
Motorrad: R45 Bj. 1979
R65 LS Bj. 1985
Wohnort: Jever

Preise R65

Beitrag von R45-youngtimer » 12.07.2019 23:56

Moin zusammen,
Ich bin etwas unsicher wo sich die realistischen Preisniveaus bewegen.
Was darf eine R65 Bj. 85 mit 42 Tkm auf der Uhr bei gutem unverbasteltem Allgemeinzustand kosten?

Ich habe den Eindruck, dass die kleinen Boxer bei weitem nicht so beliebt sind wie die R80 oder R100.

Dank im Voraus und Gruß
Ulrich
Biker werden nicht grau; das ist Chrom!

Hüte Dich vor einem alten Mann auf einem Motorrad.

Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 3877
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Preise R65

Beitrag von FrankR80GS » 13.07.2019 08:15

R45-youngtimer hat geschrieben:
12.07.2019 23:56
..Was darf eine R65 Bj. 85 mit 42 Tkm auf der Uhr bei gutem unverbasteltem Allgemeinzustand kosten?
In einer freier Marktwirtschaft darf die jeden Preis kosten. Angebot und Nachfrage.

Zu einer 1985er solltest Du sagen, ob es um eine 247 (Monolever) oder 248 geht. R65 Monolever sind logischerweise unbeliebter als ihre großen Schwestern mit gleichem Fahrwerk. Die häufigere 27 PS Variante fährt ganz ordentlich, ist aber kaum zu „entdrosseln“. 248 sind ein eigener Markt und haben zuletzt recht hohe Preise erzielt.

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Benutzeravatar
R45-youngtimer
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 23
Registriert: 16.02.2019 15:43
Motorrad: R45 Bj. 1979
R65 LS Bj. 1985
Wohnort: Jever

Re: Preise R65

Beitrag von R45-youngtimer » 15.07.2019 16:16

sorry für meine unpräzisen Angaben:
mir geht es um eine klassische R65 (keine Monolever!) mit 50 Pferdchen.

Ulrich
Biker werden nicht grau; das ist Chrom!

Hüte Dich vor einem alten Mann auf einem Motorrad.

Benutzeravatar
MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2310
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: BMW R80R - 1000er Power Kit

Re: Preise R65

Beitrag von MMö » 26.07.2019 21:22

Moin!

Schwierige Sache das ... aber prinzipiell der Preis, den du zahlen möchtest :-). Früher haben die R45 maximal 1500 gekostet. Die R65 nicht mehr als 2000, aber dann waren das auch fitte Exemplare. Die Zeiten sind offensichtlich vorbei. Entweder warten, bis der Umbauwahn aufhört oder gucken, suchen, finden.
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Benutzeravatar
Redskin
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1451
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 865 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (dicke Berta), Bj. 2003

Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Re: Preise R65

Beitrag von Redskin » 21.03.2020 11:52

bis der Umbauwahn aufhört
Wenn der Fall eingetreten ist, sind die noch einigermaßen fitten Q-he wohl vom Markt. Wenige Umbauer wollen auch noch eine Motor-Getriebe-sonstwas totalrevision machen, vielen kommt es rein auf die Optik an. Und da muss man dann eine technisch halbwegs gesunde Basis hernehmen.
Meiner Meinung nach ist die Zeit nicht mehr fern, wo die Preise auf einem höheren Niveau stagnieren werden.
Ob aus den kleinen Boxern dann iwann echte Klassiker werden, wie aus den Strich x Modellen, bleibt aber abzuwarten.
Anhand des Angebots in der Bucht meine ich ableiten zu können, dass das Angebot an schlachtreifen Q-hen nachlässt, dass es eher Notschlachtungen vor dem Kollaps sind, die da bis in die letzte Schraube zerlegt, feilgeboten werden.

greetz
dirk
Wann genau ist aus Sex, Drugs & Rock‘n Roll eigentlich
Laktoseintoleranz, Veganismus & Helene Fischer
geworden?
3159

Antworten