Vergaser

Alles rund um die Technik an den Modellen R45 und R65
Antworten
LOLLSTUHL
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 22
Registriert: 25.03.2018 01:13
Motorrad: R45 28.07.1978

Vergaser

Beitrag von LOLLSTUHL » 30.01.2020 19:36

Hallo hat jemand schon mal Mikuni auf seine R45 gezaubert? Oder kann mir vielleicht Tipps geben wegen Bedüsung und Einstellungstipps?

Danke schon mal

Mclolli
Zuletzt geändert von LOLLSTUHL am 17.11.2020 21:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4064
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Vergaser

Beitrag von FrankR80GS » 31.01.2020 09:41

Im AdvRider Forum findet man viele Hinweise auf Mikunivergaser auf 2V-BMW. Beliebt ist das scheinbar in den USA und Australien. Dort gab es m.W. aber keine 248er BMW. Wirst suchen müssen.

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

LOLLSTUHL
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 22
Registriert: 25.03.2018 01:13
Motorrad: R45 28.07.1978

Re: Vergaser

Beitrag von LOLLSTUHL » 03.02.2020 07:10

Danke Frank👍🏼

Da werde ich mal schauen

LOLLSTUHL
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 22
Registriert: 25.03.2018 01:13
Motorrad: R45 28.07.1978

Re: Vergaser

Beitrag von LOLLSTUHL » 17.11.2020 20:21

Es ist geschafft. Und ich hatte eine schöne Saison mit den Mikunis.
9411DF06-CCED-478C-9062-06B6DC297373.jpg
18C1A124-FD74-4E63-81F7-24FE211BA1A7.jpg
B1B2F02C-35E1-450D-887E-9013BC25786F.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von LOLLSTUHL am 17.11.2020 21:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4064
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Vergaser

Beitrag von FrankR80GS » 17.11.2020 20:37

LOLLSTUHL hat geschrieben:
17.11.2020 20:21
Es ist geschafft. Und ich hatte eine schöne Saison mit den Mikunis.9411DF06-CCED-478C-9062-06B6DC297373.jpg18C1A124-FD74-4E63-81F7-24FE211BA1A7.jpg
Schön, dass es geklappt hat, sieht mächtig gewaltig aus! Aber was bringen die Dinger an einem Motor mit kleinen Ventilen - Leistung, Verbrauch? Schreib bitte mal etwas mehr dazu. Gibt es von den Mikunis keine R/L Ausführung?

Danke & Gruß
Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Benutzeravatar
Werner Paul
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 572
Registriert: 13.05.2015 12:34
Motorrad: Boxer

Re: Vergaser

Beitrag von Werner Paul » 18.11.2020 05:49

Würde ich auch sämtlichen Dellortoumbauten vorziehen.
We

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2698
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750, (ernst) heinkel tourist 103 A2
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Vergaser

Beitrag von R65_dieter » 18.11.2020 11:17

hallo

http://keihin-con.com/

nciht ganz günstig aber auf fast alle Betriebsbedingungen (Rensport) einstellbar

gruss

dieter

Benutzeravatar
QU45
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 39
Registriert: 01.10.2020 10:33
Motorrad: BMW R45 (248), Baujahr 1979
BMW K100, Baujahr 1989
Wohnort: 66851

Re: Vergaser

Beitrag von QU45 » 18.11.2020 13:35

Hallo!

Das Thema finde ich extrem interessant, vor allem, da bei mir gerade die Vergaser-Überholung ansteht.

Ich mag die Originale, bin aber offen für Ideen. Daher frage ich mich gerade: Welche Alternativen dazu, die Originale zu überholen, gibt es denn noch? Also z.B. alternative Modelle, etc.

Im Thread hier könnte es bestimmt Antworten geben, oder soll ich einen neuen aufmachen?

Viele Grüsse,

Christoph

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2698
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750, (ernst) heinkel tourist 103 A2
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Vergaser

Beitrag von R65_dieter » 18.11.2020 16:41

hallo

mikuni und keihin flachschieber sind sehr flexibel und auf eigentlich alle betriebsbedingungen einstellbar. 1a teile sind das.

grösse auswählen, muss auch auf volumenstrom passen und anslaugverlauf also ansaugkrümmerrohrform.

die ktm adventure 950 die noch ohne viel euro norm fahren durfte (euro 0 = null probleme) kann man mit keihin flachschiebern zur sausebrause tunen. soll anscheinend gut sein sagen die ktm`ler.

man bekommt so jedenfalls ohne pc und software und bus und nochmal bus und eeprom kennfeld usw, aber mit sensiblem finger eine gute motorabstimmung hin.

aber das drumrum muss auch passen.

es nutzt allerdings wenig teure flachschieber auf einen antriebsmotor zu bauen wo noch pleuel und kolben im totschlägerformat verbaut sind.

kurbelwelle darf danna auch diät machen und neu auswuchten mit meistergewicht (anepasst für die diätkolben...), und die kupplung erst!!!

motortuning mechanik klassik: pro ps 100€.

gruss

d.

Benutzeravatar
Redskin
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1589
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 860 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (dicke Berta), Bj. 2003

Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Re: Vergaser

Beitrag von Redskin » 18.11.2020 17:13

pro ps 100€.
Minimum! Das kostete schon das Zeug von den Siebenröcken und war im Angebot. Tüv und Schreibgebühren nicht eingerechnet.
Is abba leida geiel :-D

Greetz
Dirk
Wann genau ist aus Sex, Drugs & Rock‘n Roll eigentlich
Laktoseintoleranz, Veganismus & Helene Fischer
geworden?
3159

Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4064
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Vergaser

Beitrag von FrankR80GS » 18.11.2020 17:42

QU45 hat geschrieben:
18.11.2020 13:35
Hallo!

Das Thema finde ich extrem interessant, vor allem, da bei mir gerade die Vergaser-Überholung ansteht.

Ich mag die Originale, bin aber offen für Ideen. Daher frage ich mich gerade: Welche Alternativen dazu, die Originale zu überholen, gibt es denn noch? ...
Per se legal sind erstmal nur die Original Bing Vergaser, zudem sehr langlebig, gut dokumentiert und reparierbar. Da die BMW Zylinderköpfe nicht auf Höchstleistung ausgelegt sind, ist fraglich was mit anderen Vergasern besser wird. Schon die auf den Bildern gezeigte Befestigung der Gaszüge finde ich wenig elegant. Auf jeden Fall steht zusätzlich zum Kaufpreis eine Abstimmung und TÜV Abnahme an.

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Antworten