Hallgeber - wie verschleißanfällig? Überholung?

Alles rund um die Technik an den Modellen R45 und R65
Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2344
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR , honda cb 750,
(schrottkuh paula) R65 im Bau,
(kuh betsy)R100GS - und wenn die nicht laufen will heisst sie Elisabeth!!!
Wohnort: Titisee-Neustadt

Re: Hallgeber - wie verschleißanfällig? Überholung?

Beitrag von R65_dieter » 08.02.2019 06:27

Hallo Frank

da dachtest du auch richtig. der SW wird durch den abstand eingestellt.

trotzdem mess ich immer noch mal nach. bei kontaktabbrand (wenn man keine helotronik eingebaut hat) verstellt sich der schliesswinkel dann auch.

es gibt zündspulen die sind so knapp dimensioniert (der fachmann sagt die haben geringe streuung), dass bei zu grossem schliesswinkel die teile bei langem betrieb gerne in sättigung gehen (strom macht ja auch warm). bei den bmw boxern ist das gering, aber bei neuen kompaktspulen die nur auf wirkungsgrad getrimmt sind ist das schon ein thema.

die monoflop zeit (also wie lange die spule bestromt wird primärseitig) ist den tzm modulen auch eingeprägt. manche tzm module laufen dann bei der alten boxer nicht.

ich hatte mal als ersatz ein tzm vom golf 2 ausprobiert. das ging prima mit der r65 und der "neuen" doppelspule.

unkritisch und schmerzfrei sind die alten 6V bosch becher.

gruss

dieter

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2344
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR , honda cb 750,
(schrottkuh paula) R65 im Bau,
(kuh betsy)R100GS - und wenn die nicht laufen will heisst sie Elisabeth!!!
Wohnort: Titisee-Neustadt

Re: Hallgeber - wie verschleißanfällig? Überholung?

Beitrag von R65_dieter » 08.02.2019 06:30

Ach so, wie gross muss der SW sein.

das steht glaub im whb von der alten /5 oder /6., müsste ich auch nachschauen, ich weiss ja auch nicht alles auswendig.

jaja, das alter ;-)))

Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 3417
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Hallgeber - wie verschleißanfällig? Überholung?

Beitrag von FrankR80GS » 08.02.2019 16:31

R65_dieter hat geschrieben:
08.02.2019 06:27
.... ich hatte mal als ersatz ein tzm vom golf 2 ausprobiert. das ging prima mit der r65 und der "neuen" doppelspule.
Es gibt sogar eine Liste der VW Steuergeräte, die mit unseren BMWs funktionieren. Allerdings nicht für Motorräder, die auf Kick starten sollen. Dafür hat BMW Geräte mit besonderen „Schaltzeiten“. Ich kenn mich da nicht richtig aus. Um heute beim Schrotti noch Steuergeräte für Golf 2 zu finden, brauchst Du auch Glück. Zum Glück sind die Dinger ja robust.

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Antworten