Passen Kipphebel mit Kunststoffbuchse für R65?

Alles rund um die Technik an den Modellen R45 und R65
Antworten
Markusr65
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 217
Registriert: 26.09.2009 19:07
Motorrad: R65

Passen Kipphebel mit Kunststoffbuchse für R65?

Beitrag von Markusr65 » 25.03.2019 15:36

Hallo zusammen,


sind die Kipphebel der "neueren" Ausführung mit Kunststoffbuchsen kompatibel mit den Kipphebeln ohne Kunststoffbuchse, bzw. können diese so einfach

ausgewechselt werden?

Heute meinte ein Teilehändler, dass die Höhe der Kipphebelböcke evtl. nicht passen könnte.

Was meint ihr dazu?


Grüße Markus

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2413
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Passen Kipphebel mit Kunststoffbuchse für R65?

Beitrag von R65_dieter » 25.03.2019 15:38

hallo

nicht nur eventuell.

da hat er recht, der teilehänder :-) guter teilehändler :-)

wiki lesen, da steht was über kipphebel, lagerbücke und was man wo verwenden kann

gruss

d.

Markusr65
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 217
Registriert: 26.09.2009 19:07
Motorrad: R65

Re: Passen Kipphebel mit Kunststoffbuchse für R65?

Beitrag von Markusr65 » 25.03.2019 15:57

Und ich dachte bis jetzt, dass diese einfach auszutauschen sind! :-(

Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 3558
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Passen Kipphebel mit Kunststoffbuchse für R65?

Beitrag von FrankR80GS » 25.03.2019 17:58

@MarkusR65

Gutgemeinter Rat - Kauf Dir das Buch vom Heusler. Darin sind die technischen Änderungen der 2V Baureihe sehr gut beschrieben und auch erklärt, ob und mit welchem Aufwand eine Übertragung auf frühere Baujahre möglich ist. Natürlich steht es Dir frei, alles über das Forum zu erfragen. Aber bedenke, dass nicht jeder Teilnehmer einen so umfassenden Überblick und technischen Hintergrund hat und von fundierter Erfahrung über bloße Meinung bis Bullshit im Quadrat alle Antworten möglich sind.
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Benutzeravatar
aldi62
.
.
Beiträge: 2886
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Passen Kipphebel mit Kunststoffbuchse für R65?

Beitrag von aldi62 » 25.03.2019 18:20

Hallo,
ich habe es damals gemacht, keine Probleme (nur neu ausdistanziert). Später habe ich dann die Kipphebelböcke gewechselt als ich meine Köpfe von der Revision zurück hatte.
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.

Markusr65
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 217
Registriert: 26.09.2009 19:07
Motorrad: R65

Re: Passen Kipphebel mit Kunststoffbuchse für R65?

Beitrag von Markusr65 » 25.03.2019 19:56

Hallo. Das Buch habe ich bereits. Dadurch ist auch der Eindruck entstanden, dass die neueste Ausführung problemlos mit der alten austauschbar ist.

Grüße Markus

Markusr65
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 217
Registriert: 26.09.2009 19:07
Motorrad: R65

Re: Passen Kipphebel mit Kunststoffbuchse für R65?

Beitrag von Markusr65 » 25.03.2019 20:37

Hallo nochmal,


der Unterschied zur alten Ausführung sind ja eigentlich "nur" die Kipphebelböcke mit der unteren Zentrierung im Zylinderkopf sowie den

Kunststoffscheiben.

Die alte Ausführung hatte zweiteilige Kipphebelböcke mit dem eingesteckten Rundstück mit dem Kipphebelbock oben drauf.

Die einteilige Ausführung ist natürlich steifer bzw. in der Bohrung zentriert.

Die Maße müssten doch gleich geblieben sein - oder liege ich da falsch?


Grüße Markus

Benutzeravatar
aldi62
.
.
Beiträge: 2886
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Passen Kipphebel mit Kunststoffbuchse für R65?

Beitrag von aldi62 » 26.03.2019 06:27

Markusr65 hat geschrieben:
25.03.2019 20:37
Hallo nochmal,


der Unterschied zur alten Ausführung sind ja eigentlich "nur" die Kipphebelböcke mit der unteren Zentrierung im Zylinderkopf sowie den

Kunststoffscheiben.

Die alte Ausführung hatte zweiteilige Kipphebelböcke mit dem eingesteckten Rundstück mit dem Kipphebelbock oben drauf.

Die einteilige Ausführung ist natürlich steifer bzw. in der Bohrung zentriert.

Die Maße müssten doch gleich geblieben sein - oder liege ich da falsch?


Grüße Markus
Maße sind gleich, nur die neuen ausdistanzieren :ja: .
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.

Markusr65
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 217
Registriert: 26.09.2009 19:07
Motorrad: R65

Re: Passen Kipphebel mit Kunststoffbuchse für R65?

Beitrag von Markusr65 » 26.03.2019 07:57

Hallo Jörg. Meinst du mit Ausdistanzieren das axiale Spiel einstellen? Grüße Markus

Benutzeravatar
aldi62
.
.
Beiträge: 2886
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Passen Kipphebel mit Kunststoffbuchse für R65?

Beitrag von aldi62 » 26.03.2019 08:22

Markusr65 hat geschrieben:
26.03.2019 07:57
Hallo Jörg. Meinst du mit Ausdistanzieren das axiale Spiel einstellen? Grüße Markus
Ja
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.

Markusr65
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 217
Registriert: 26.09.2009 19:07
Motorrad: R65

Re: Passen Kipphebel mit Kunststoffbuchse für R65?

Beitrag von Markusr65 » 26.03.2019 11:22

Hallo nochmal,


gehen denn die Rundstücke bzw. die Aufnahmen für die Kipphebelböcke leicht raus oder sind diese im Kopf eingepresst?

Irgendwo habe ich mal gelesen, dass es mit einer Zange geht!?



Grüße Markus

Benutzeravatar
aldi62
.
.
Beiträge: 2886
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Passen Kipphebel mit Kunststoffbuchse für R65?

Beitrag von aldi62 » 26.03.2019 11:46

Markusr65 hat geschrieben:
26.03.2019 11:22
Hallo nochmal,


gehen denn die Rundstücke bzw. die Aufnahmen für die Kipphebelböcke leicht raus oder sind diese im Kopf eingepresst?

Irgendwo habe ich mal gelesen, dass es mit einer Zange geht!?



Grüße Markus
Rohrzange geht :ja: .
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.

Feuerwehrmann
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 213
Registriert: 27.06.2014 12:12
Motorrad: R65 (Baujahr 1978)
Wohnort: Dresden

Re: Passen Kipphebel mit Kunststoffbuchse für R65?

Beitrag von Feuerwehrmann » 27.03.2019 15:37

Hallo Markus,
alles selbst schon gemacht und hier beschrieben. Nur nicht vergessen; 2 Satz Distanzscheiben. Spiel 0,05 mm. Oder Spiel messen und passende Scheiben bestellen.
Gruß
Eberhard

Antworten