Kolbenbolzen Sicherungsring - Einbaulage nicht beachtet

Alles rund um die Technik an den Modellen R45 und R65
Antworten
Markusr65
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 221
Registriert: 26.09.2009 19:07
Motorrad: R65

Kolbenbolzen Sicherungsring - Einbaulage nicht beachtet

Beitrag von Markusr65 » 09.04.2019 15:47

Hallo zusammen,


ich habe heute zufällig erfahren, dass die Sicherungsringe für die Kolbenbolzen immer in Hubrichtung (Stöße) zeigen müssen.

Dies habe ich beim Einbau nicht beachtet. Muss ich jetzt wieder alles zusammenbauen oder hält der Sicherungsring trotzdem?

Als Grund wird ja angegeben, dass sich der Ring durch die Fliehkräfte lösen könnte.

Was meint ihr?

VG Markus

Benutzeravatar
Werner Paul
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 477
Registriert: 13.05.2015 12:34
Motorrad: Boxer

Re: Kolbenbolzen Sicherungsring - Einbaulage nicht beachtet

Beitrag von Werner Paul » 09.04.2019 18:15

Meiner Meinung nach ist das Egal.
Zudem ist die Kolbengeschwindigkeit
beim Kurzhuber sowieso nicht so schnell.
We

Markusr65
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 221
Registriert: 26.09.2009 19:07
Motorrad: R65

Re: Kolbenbolzen Sicherungsring - Einbaulage nicht beachtet

Beitrag von Markusr65 » 09.04.2019 18:59

Hallo. Das klingt schon mal beruhigend. Und ein Raser bin ich auch net. :D VG Markus

Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 2492
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Kolbenbolzen Sicherungsring - Einbaulage nicht beachtet

Beitrag von Rote Rita » 09.04.2019 21:24

Hallo Markus,

die Masse von dem Ring ist ja zu vernachlässigen. Dann kann auch keine Beschleunigungskraft wirken : F = m x a, wobei die Masse m in Kilogramm gerechnet wird. Dabei braucht man schon Kraft im zweistelligen Bereich um den Ring zusammenzudrücken. Die Beschleunigung ist schon hoch, kann aber nix ausrichten. Bei Bedarf kann ich sie auch ausrechnen, habe jetzt aber keine Lust. 8)

Gruß Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt

Markusr65
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 221
Registriert: 26.09.2009 19:07
Motorrad: R65

Re: Kolbenbolzen Sicherungsring - Einbaulage nicht beachtet

Beitrag von Markusr65 » 09.04.2019 21:32

Hallo Rainer,


das brauchst du nicht! :-)

Ich habs nur bei verschiedenen Einbauanleitungen gelesen und das hat mich verunsichert.

Ich lasse es einfach so und genieße meine BMW! :-)


VG Markus

tom1000
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 131
Registriert: 03.07.2015 16:36
Motorrad: 82er R65 mit RT musste leider die Garage verlassen
82er R100RT
Wohnort: 31246 Groß Lafferde

Re: Kolbenbolzen Sicherungsring - Einbaulage nicht beachtet

Beitrag von tom1000 » 10.04.2019 09:33

Hallo Markus.
Hatte letztes Jahr die Kolben bei ner R65 und ner R100 draussen.
Hab beim wiedereinbau nicht auf die Lage der Schlitze geachtet weil mir das nicht bekannt war.
Da aber beide Maschinen mittlerweile damit rund 9.000Km so damit klaglos abgespult haben denke ich das wird egal sein wie die Sicherungsringe verbaut sind, solange sie in der Nut sitzen.

Thomas

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2472
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Kolbenbolzen Sicherungsring - Einbaulage nicht beachtet

Beitrag von R65_dieter » 10.04.2019 12:31

hallo

es gibt hier zwei sorten von sicherungsringen für kolbenbolzen.

diese aus der frühen /5 und /6 Serie sind mit einer sicherungszange zu öffnen und der kolbenbolzen hat eine eingedrehte nut damit der sicherungsring darin hält.

die neueren BMW hatten da diese C ringe. 22 x 1,6 sind die soweit ich das auswendig weiss.

Es gibt leute die diese Ringe nach der Demontage wegwerfen und nicht wiederverwenden.

hatte beim BMW boxer bisher keine Probleme mit wiederverwendeten c-ringen.

ausser es ist mal einer verbogen, der gehört dann in die tonne. die teile kosten nicht viel. also wer auf nummer sicher gehen will verwendet immer neue.

die einbaulage ist bez. kolbenbeschleunigung ziemlich egal, dieser ring drückt so kräftig in die nut im kolben dass da nix anfängt zu schwingen oder sich zu lösen.

auf was man achten muss ist die demontagenut um kolben. hier popelt man mit dem Schraubenzieher rein um den ring aus der nut zu hebeln. Vorsicht dass man da die Oberfläche des Kolbens heile lässt.

und eben da sollte drauf geachtet werden dass da nicht gerade der spalt vom c ring landet. sonst wird's beim nächsten mal kolben tauschen doof, weil verdrehen lässt sich der c ring in der nut nur sehr unwillig,wenn überhaupt.

nochwas, bei der Demontage. unbedingt einen lappen (bitte ohne späne oder sonstnochwas drin, sage ich nicht ohne grund ;-) ) um das Pleuel legen und in die Bohrung vom zylinderfuss stopfen. wenn der c ring abgeht - freigelegt fliegt der recht sportlich bis zur unfindbarkeit - fliegt der ein stück weit.

zur c ring Montage hab ich mir 2 Werkzeuge aus Polyamid kunstoff, Hartholz geht auch, gefertigt damit das alu vom kolben nicht zerkratzt wird.

und zwar eine klammer für oben, da schiebe ich den c ring unter die klammer und von unten ein schiebewerkzeug mit Absatz, auch aus kunstoff, mit dem helf ich dem c ring in die Bohrung und dann in die nut.

gruss

d.

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2472
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Kolbenbolzen Sicherungsring - Einbaulage nicht beachtet

Beitrag von R65_dieter » 10.04.2019 12:34

demontagenut ist etwas unverständlich.

das ist eher eine Aussparung.

Benutzeravatar
Werner Paul
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 477
Registriert: 13.05.2015 12:34
Motorrad: Boxer

Re: Kolbenbolzen Sicherungsring - Einbaulage nicht beachtet

Beitrag von Werner Paul » 10.04.2019 12:59

R65_dieter hat geschrieben:
10.04.2019 12:31
zur c ring Montage hab ich mir 2 Werkzeuge aus Polyamid kunstoff, Hartholz geht auch, gefertigt damit das alu vom kolben nicht zerkratzt wird.
und zwar eine klammer für oben, da schiebe ich den c ring unter die klammer und von unten ein schiebewerkzeug mit Absatz, auch aus kunstoff, mit dem helf ich dem c ring in die Bohrung und dann in die nut.
Servus Dieter.
Kannst du da mal zum besser Verstehen ein Foto einstellen.
Danke und Gruß
Werner

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2472
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Kolbenbolzen Sicherungsring - Einbaulage nicht beachtet

Beitrag von R65_dieter » 10.04.2019 16:06

hallo

Foto würde ich gerne tun, dazu müsste ich aber leider bei der gs oder der 850 er die Zylinder runterbauen und nur wegen einem Foto......

die alte r90 hat die klassischen wellensicherungsringe auf dem kolbenbolzen. die maschin würde ich aber auch gerne beisammen lassen.

hab grad dank übler hausrenovierung wenig zeit zum motorradbasteln.

aber ein paar bilder aus dem Internet


https://articulo.mercadolibre.com.uy/ML ... cc-man-_JM

auch hier sieht man die anfräsung der c ring Demontage Aussparung.

https://www.ebay.de/itm/BMW-R75-5-R75-6 ... 3133761039

hier siehst du neben der kolbenbolzenbohrung so eine angebohrte Aussparung um den c ring zu lösen.

da sollte eine seite des c rings über diese Aussparung gelegt sein.

und das hier sind die kolben und bolzen die ich in der ganz alten /6 drinne hab

https://www.bmwbayer.de/de/Kolben-1-Ueb ... r-Modelle-

nochwas zu den c ringen. es gibt hier auch welche die haben so eine oder zwei angebogene demontagenasen damit man die mit der Zange packen kann. diese sollte nicht !!! verwendet werden. die kolbenbolzen sind auf die länge so getrimmt dass sie mit fase genau in den kolben passen und mit dem c ring sozusagen geklemmt werden. der kolbenbolzen sitzt zwar nicht presspassungsmässig fest im kolben, er sollte sich im kolben aber mit mehr widerstand drehen lassen als im pleuelauge.

würde man bei so einem angefasten kolbenbolzen c ringe mit greifnase (vw käfer haben sowas in ihren Boxern) verwenden würde die überlänge diese greifnase aus der nut drücken und der c ring wäre nicht mehr sicher... mit entsprechenden folgen. hier also genau messen wie das ganze zusammenpasst. kann ich nur empfehlen.

gruß

dieter

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2472
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Kolbenbolzen Sicherungsring - Einbaulage nicht beachtet

Beitrag von R65_dieter » 10.04.2019 16:12

von den Werkzeugen die ich mir da angefertigt hab kann ich bei Gelegenheit mal ein Foto machen.

kein Problem

nur mein BMW zeug hab ich grad etwas weiter auf die seite geräumt weil da ist grad ne riesenbaustelle mit fliesenmörtel, gips und feinzement usw....

wenn ich mit dem bau fertig bin hab ich noch ne BMW in teilen die ich noch zu einem fertige Fahrzeug bauen will.

vielleicht hat jemand zeit und lust und fotografiert und dokumentiert nebenbei, ich konzentrier mich auf den zusammenbau.

gruss

d.

Benutzeravatar
Werner Paul
Dr. Forum
Dr. Forum
Beiträge: 477
Registriert: 13.05.2015 12:34
Motorrad: Boxer

Re: Kolbenbolzen Sicherungsring - Einbaulage nicht beachtet

Beitrag von Werner Paul » 10.04.2019 16:16

Hallo.

Danke für Bild und Info.

Dachte bei der Anfrage an Fotos von dem Werkzeug.

Gruß
Werner

Antworten