Passt die Batterie für meine BMW R65 Baujahr ´80?

Alles rund um die Technik an den Modellen R45 und R65
Antworten
Markusr65
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 236
Registriert: 26.09.2009 19:07
Motorrad: R65

Passt die Batterie für meine BMW R65 Baujahr ´80?

Beitrag von Markusr65 » 09.05.2020 22:44

Hallo,


ich brauche für meine BMW eine neue Starterbatterie. Das folgende Angebot soll laut Beschreibung

nur für die Modelle späteren Baujahrs passen. Die Maße blieben doch bei der Modellpflege gleich -oder?

Danke für eure Antwort im Voraus!

Viele Grüße Markus

https://www.amazon.de/Batterie-YUASA-51 ... 892&sr=8-3

Benutzeravatar
aldi62
.
.
Beiträge: 3075
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Passt die Batterie für meine BMW R65 Baujahr ´80?

Beitrag von aldi62 » 09.05.2020 23:06

Hallo,
suche mal nach "Kung Long".
Ist billiger und vielfach erprobt, an sonsten sollte die Bakterie aus dem Link passen.
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.

Benutzeravatar
rei97
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 872
Registriert: 27.02.2012 12:34
Motorrad: R65, SR500, XT500, Suzuki TS125er

Re: Passt die Batterie für meine BMW R65 Baujahr ´80?

Beitrag von rei97 » 11.05.2020 14:09

Also:
+1
Seitdem ich nicht nach jeder Winterpause einem toten Bleiflüssigkeitsakku speziell yuasa ins Gesicht schauen muss, empfehle ich auch AGM Akkus.
Die Maße kann man schnell raus finden.
Die AGM haben nur 1/5 der Selbtentladung und sind weniger vibrationsanfällig und überspannungsresistenter als die anderen Batterien und kosten nicht mehr. Dabei ist der Hersteller wurscht, weil die fast alle aus China oder Korea stammen und der Aufbau derselbe ist. (Kunglong ist halt einer von denen)
Regards
Rei97

Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 3894
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Passt die Batterie für meine BMW R65 Baujahr ´80?

Beitrag von FrankR80GS » 11.05.2020 18:23

rei97 hat geschrieben:
11.05.2020 14:09
....Die AGM haben nur 1/5 der Selbtentladung und sind weniger vibrationsanfällig und überspannungsresistenter als die anderen Batterien und kosten nicht mehr. Dabei ist der Hersteller wurscht, weil die fast alle aus China oder Korea stammen und der Aufbau derselbe ist. (Kunglong ist halt einer von denen)
Regards
Rei97
Mit der Aussage wäre ich vorsichtig! Nur wenn nach Datenblatt > 200 A (meist 5 sec) möglich sind, eignet sich die Batterie auch als Starter. Andersfalls passiert mit Glück nichts und der Anlasser klackert fröhlich vor sich hin.
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Antworten