Faltenbalg / Gabelschützer

Alles rund um die Technik an den Modellen R45 und R65
medical80
Newbee
Newbee
Beiträge: 15
Registriert: 07.06.2020 08:56
Motorrad: R45 (11/1981)

Faltenbalg / Gabelschützer

Beitrag von medical80 » 07.06.2020 11:36

Hallo zusammen ,

Suche faltenbälge für meine r45 ABER sie sollten nicht wie die normalen die man so bei Polo/Louis etc bekommt ECKIG sein sondern die Falten sollten rund sein.

Habe irgendwo solche gesehen , glaube das war von den „alten“ /7 Modellen. Weis es aber net genau :(

Hat wer von Euch ne Idee wo ich diese Runden faltenbälge herbekommen kann ?

Liebe Grüße und vielen Dank !

Benutzeravatar
Redskin
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1695
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 860 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (dicke Berta), Bj. 2003

Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Re: Faltenbalg / Gabelschützer

Beitrag von Redskin » 07.06.2020 11:44

Ich habe welche von MZ.

Greetz
Dirk
3184 3185

Benutzeravatar
aldi62
Forenspender 2020
Forenspender 2020
Beiträge: 3279
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Faltenbalg / Gabelschützer

Beitrag von aldi62 » 07.06.2020 12:24

Redskin hat geschrieben:
07.06.2020 11:44
Ich habe welche von MZ.

Greetz
Dirk
ich auch TS 250/1 oder ETZ
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.

Brummbär
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 861
Registriert: 26.02.2007 13:23
Motorrad: Ja.

Re: Faltenbalg / Gabelschützer

Beitrag von Brummbär » 07.06.2020 12:36

Moin,
da mir die kleinen Schutzmuffen schon beim ersten Wechsel der Gabeldichtringen nicht behagten, habe ich mir die längeren Muffen von den größeren Modellen gekauft. Die hatte ich dort gesehen, da sind zwei recht breite Filzringe drin, die allerhand Unrat von den Oelabstreifern fernhalten. Ich habe die Filzringe schön mit Fett eingeknetet und in der Reserveteilkiste noch Ersatz davon liegen. Die langen Muffen haben sich seit ueber 40 Jahren bewährt. Faltenbaelge sind nicht meine bevorzugte Optik, sicher praktisch, aber über Geschmack streitet man entweder nicht oder aber äußerst heftig.

So wie ich mit meinem Kommentar zu Weisswandreifen ja auch heftig ins Fettnäpfchen getrampelt bin. Alles Geschmackssache sagt der Spatz und macht sich über den Rossapfel her.

Schoenen Sonntag noch
Michael
Tja, damals, als es noch das Internet gab...

Filipe64
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 53
Registriert: 21.03.2015 17:22
Motorrad: BMW R65
Wohnort: Neuss

Re: Faltenbalg / Gabelschützer

Beitrag von Filipe64 » 09.06.2020 13:49

Alle Hesse sind Verbrescher denn sie klaue Aschebescher.

medical80
Newbee
Newbee
Beiträge: 15
Registriert: 07.06.2020 08:56
Motorrad: R45 (11/1981)

Re: Faltenbalg / Gabelschützer

Beitrag von medical80 » 09.06.2020 13:55

Filipe64 hat geschrieben:
09.06.2020 13:49
Moin moin,
Also ich hab die : https://www.bmwbayer.de/de/faltenbalg-6 ... -11-rippen


Jaaaa die schauen nett aus da die Falten seeeehr rund erscheinen :)

Filipe64
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 53
Registriert: 21.03.2015 17:22
Motorrad: BMW R65
Wohnort: Neuss

Re: Faltenbalg / Gabelschützer

Beitrag von Filipe64 » 09.06.2020 20:58

20200609_205503.jpg
So sehen die am Moped aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alle Hesse sind Verbrescher denn sie klaue Aschebescher.

Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 3028
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Faltenbalg / Gabelschützer

Beitrag von Rote Rita » 09.06.2020 22:32

Solide. Die von der MZ sind aber auch nicht schlecht.

Gruß Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt

Benutzeravatar
aldi62
Forenspender 2020
Forenspender 2020
Beiträge: 3279
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Faltenbalg / Gabelschützer

Beitrag von aldi62 » 10.06.2020 06:23

Rote Rita hat geschrieben:
09.06.2020 22:32
Solide. Die von der MZ sind aber auch nicht schlecht.

Gruß Rainer
und kosten nur einen Bruchteil :-D .
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.

Benutzeravatar
Oldiegarage
Newbee
Newbee
Beiträge: 17
Registriert: 05.11.2019 12:30
Motorrad: BMW R45 - 248 Bj 1984
Wohnort: Nordbrandenburg

Re: Faltenbalg / Gabelschützer

Beitrag von Oldiegarage » 17.02.2021 21:21

Mahlzeit,
Ich habe noch eine Frage zu dem Thema, nehme ich die vorhandenen Staubkappen dann ab oder ziehe ich die Faltenbälge noch über diese drüber ??

Gruß Max

Benutzeravatar
aldi62
Forenspender 2020
Forenspender 2020
Beiträge: 3279
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Faltenbalg / Gabelschützer

Beitrag von aldi62 » 18.02.2021 06:31

Oldiegarage hat geschrieben:
17.02.2021 21:21
Mahlzeit,
Ich habe noch eine Frage zu dem Thema, nehme ich die vorhandenen Staubkappen dann ab oder ziehe ich die Faltenbälge noch über diese drüber ??

Gruß Max
wenn es passt kannst Du die Kappen drunter lassen, mußt aber nicht, da die Bälge alles ordentlich schützen. Ich habe die abgebaut, da ja sowieso alles ab war, und die MZ-Bälge so besser passen.
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der das nicht wusste und hat´s gemacht.

Benutzeravatar
Oldiegarage
Newbee
Newbee
Beiträge: 17
Registriert: 05.11.2019 12:30
Motorrad: BMW R45 - 248 Bj 1984
Wohnort: Nordbrandenburg

Re: Faltenbalg / Gabelschützer

Beitrag von Oldiegarage » 18.02.2021 20:41

Oki danke dir Jörg denn guck ich mir das mal an wie passig das alles ist

Benutzeravatar
Oldiegarage
Newbee
Newbee
Beiträge: 17
Registriert: 05.11.2019 12:30
Motorrad: BMW R45 - 248 Bj 1984
Wohnort: Nordbrandenburg

Re: Faltenbalg / Gabelschützer

Beitrag von Oldiegarage » 21.02.2021 19:35

Guten Abend,

Muss mal nochmal ne frage zu diesem Thema stellen.

Hat es einen nachteiligen Einfluss auf das Federverhalten wenn die Faltenbälge zu eng sind an den Rohren?

Hab meine Gabel nämlich vom Service zurück und die Faltenbälge aufgezogen und alles eingebaut. Nun federt die Gabel relativ leicht ein, bleibt denn aber unten außer ich zieh das Moped hoch.
Ich habe schon zu dem Thema gestöbert hier bei uns, aber als Lösungsansätze nur Gabelmontagefehler.
Da ich den Service aber bei einem erfahrenen Berufsschrauber hab mach lassen hätte ich dies jetzt erstmal ausgeschlossen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Schöne Grüße und nen netten Sonntagabend noch :hallo:

Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4150
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Faltenbalg / Gabelschützer

Beitrag von FrankR80GS » 21.02.2021 21:13

Oldiegarage hat geschrieben:
21.02.2021 19:35
...Hat es einen nachteiligen Einfluss auf das Federverhalten wenn die Faltenbälge zu eng sind an den Rohren? Hab meine Gabel nämlich vom Service zurück und die Faltenbälge aufgezogen und alles eingebaut. Nun federt die Gabel relativ leicht ein, bleibt denn aber unten außer ich zieh das Moped hoch. Ich habe schon zu dem Thema gestöbert hier bei uns, aber als Lösungsansätze nur Gabelmontagefehler. ....
Die Faltenbälge berühren die Standrohre normalerweise nicht und beeinflussen deshalb das Federungsverhalten gar nicht. Was Du beschreibst, hört sich nach einem Montagefehler an. :ja:

Was wurde denn an der Gabel gemacht?

Meine GS hat jetzt knapp 200 tkm auf dem Tacho und die Gabel wurde noch nie zerlegt. Immer nur Ölwechsel und Spielerei mit den Gabelfedern. Faltenbälge sind auch noch die ersten.

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Benutzeravatar
Oldiegarage
Newbee
Newbee
Beiträge: 17
Registriert: 05.11.2019 12:30
Motorrad: BMW R45 - 248 Bj 1984
Wohnort: Nordbrandenburg

Re: Faltenbalg / Gabelschützer

Beitrag von Oldiegarage » 21.02.2021 21:22

Danke Frank.

Simmerringe gewechselt und öl gewechselt.

Ja keine Ahnung denn muss ich wohl nochmal nachgucken wo der Fehler liegen könnte :roll:

Antworten