Kickstarter abgebrochen

Alles rund um die Technik an den Modellen R45 und R65
Antworten
Benutzeravatar
Aviaterix
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 133
Registriert: 13.10.2017 09:57
Motorrad: R45 S
Wohnort: Bernau bei Berlin

Kickstarter abgebrochen

Beitrag von Aviaterix » 18.09.2021 08:37

Hallo Leute,

ich habe an meiner alten Gummikuh ein Getriebe mit Kickstarter, war schon beim Kauf so. Als Sie noch eine R45 war, konnte man damit auch was anfangen. Nun, da sie zu einer R65 herangewachsen ist, tut man sich ganz schön schwer, die Kompression ist doch enorm. Nichts desto trotz habe ich, wenn sie warm war, immer mal wieder den Kickstarter benutzt, nach einem Tässchen Kaffee oder einem Eis vor der Gaststätte, bin halt ein Angeber. :-D Das hätte ich mal lieber lassen sollen, denn unlängst ist der Bursche mir bei Benutzung abgebrochen. Im nachhinein habe ich mich über meine Dummheit etwas geärgert, den Der Kickstarter ist bestimmt nicht für diesen Motor gedacht gewesen oder? Er ist an der Klemmung materialtechnisch sehr sparsam ausgeführt. Ersatzteile sind ja auch nur zu Apothekerpreisen zu haben. Werde das Teil wohl wieder irgendwie zusammenfrickeln und es nur noch zu Anschauungszwecken montieren. Hoffentlich vergesse ich diesen Sachverhalt dann nicht wieder. So ein Ding müsste es aus Stahl geben! Da bin ich doch sicher nicht der Erste mit diesem Einfall oder???

bis denne Holger
Mit dem Wissen von heute, hätte ich gestern ganz andere Fehler gemacht.

Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4454
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Kickstarter abgebrochen

Beitrag von FrankR80GS » 18.09.2021 09:40

Aviaterix hat geschrieben:
18.09.2021 08:37
... Der Kickstarter ist bestimmt nicht für diesen Motor gedacht gewesen oder? Er ist an der Klemmung materialtechnisch sehr sparsam ausgeführt. Ersatzteile sind ja auch nur zu Apothekerpreisen zu haben.
Das Kickstarter"pedal" ist von Modell zu Modell etwas unterschiedlich, damit es keine Berührung mit Anbauteilen gibt. Die Klemmung auf der Achse ist aber überall gleich, da die Getriebe im gesamten 2V-Baukasten von R45-100 verwendet wurden. Bekannt ist aber auch, dass sowohl die Lagerung der Welle im Deckel wie auch der Kicker selbst nicht ewig halten. Kannst froh sein, dass es nur den Kicker erwischt hat. Am besten, man nutzt ihn nur zum Durchdrehen des Motor bei der Ventilspielprüfung.

Wenn man das Ding sachgerecht demontieren möchte, ist dafür der Klemmkeil meistens mit dem Rest "verwachsen".
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Benutzeravatar
Aviaterix
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 133
Registriert: 13.10.2017 09:57
Motorrad: R45 S
Wohnort: Bernau bei Berlin

Re: Kickstarter abgebrochen

Beitrag von Aviaterix » 18.09.2021 10:45

Aha, war also auch vorgesehen eine R100 anzutreten??? Das mit dem verwachsen stimmt, der Bolzen/Keil steckt im Kickerhebel fest, der Rest vom Kicker ist auf der Welle angewachsen.

Holger
Mit dem Wissen von heute, hätte ich gestern ganz andere Fehler gemacht.

Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4454
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Kickstarter abgebrochen

Beitrag von FrankR80GS » 18.09.2021 17:02

Aviaterix hat geschrieben:
18.09.2021 10:45
Aha, war also auch vorgesehen eine R100 anzutreten??? ..
Klar, bei den ersten R80 G/S war der E-Starter sogar Sonderausstattung. Das hat sich schnell als Schnapsidee herausgestellt, weil sich die Motoren mit leichtem Schwung per Kicker schlechter starten lassen. Wenn irgendetwas nicht richtig eingestellt ist, kannst Du es komplett vergessen. Die G/S war aber eines der ersten Motorräder mit leichtem Schwung und die Kunden schnell stinkig - von wegen KTM (kick ten minutes) in der Kombi im Sommer ;-).

Eine hoch verdichtete R100 mit leichtem Schwung braucht neben guter Einstellung auch noch ordentlich Übung oder eben "Kampfgewicht".

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Benutzeravatar
Aviaterix
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 133
Registriert: 13.10.2017 09:57
Motorrad: R45 S
Wohnort: Bernau bei Berlin

Re: Kickstarter abgebrochen

Beitrag von Aviaterix » 19.09.2021 12:30

Danke Frank,

habe nun das andere Teil auch von der Welle bekommen. Werde mich mal umsehen, ob jemand aluschweißen kann/mag. Ich kann ja auch einiges aber der Aufwand für Aluschweißen ist mir einfach zu hoch.

bis demnächst in diesem Kino Holger
Mit dem Wissen von heute, hätte ich gestern ganz andere Fehler gemacht.

Brummbär
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 950
Registriert: 26.02.2007 13:23
Motorrad: Ja.

Re: Kickstarter abgebrochen

Beitrag von Brummbär » 27.09.2021 09:16

Dass man den abbrechen kann, konnte ich mir bislang nicht vorstellen. Aber man lernt nie aus.
Während der Gewährleistungzeit hatte ich ich mit dem Kickstarthebel allerdings auch ein paar Maleschen. Der schlug immer das Fussrastengummi kaputt. Der wurde dann eingeschickt und BMW hat ihn dann schön mit zwei feinen Bögen versehen. Nun schlug er auf dem Rahmen auf. Da gab es aber im Baukasten des Werks, den mein "Fröhlicher" sehr gut kannte, einen wundervollen Anschlagpuffer, den man ums Rahmenrohr klammern konnte. Ich hab dann links und rechts noch jeweils eine Riffelung vom oberen Teil abgesagt und bin seither mit dem Prüfgerät für die korrekte Vergasereinstellung rundum zufrieden.
Was mich neuerdings ein wenig vom Kicken abhält, ist eine nie gekannte Rückschlagneigung beim Kicken. Da bin ich noch am überlegen, was die Ursache dafür ist. Das wird mein Motorrad mir auch noch erklären, ich muss es nur mitbekommen.

Schöne Grüße, Michael
Tja, damals, als es noch das Internet gab...

Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 3298
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Kickstarter abgebrochen

Beitrag von Rote Rita » 27.09.2021 10:03

Michael, du schreibst
Was mich neuerdings ein wenig vom Kicken abhält, ist eine nie gekannte Rückschlagneigung beim Kicken. Da bin ich noch am überlegen, was die Ursache dafür ist. Das wird mein Motorrad mir auch noch erklären, ich muss es nur mitbekommen.
Ja, da musst du mal mit deinem Motorrad kommunizieren. Es könnte aber auch an dir selbst liegen. Vielleicht trittst du nicht mehr so beherzt wie früher? Wenn du zu langsam bist, kann es auch zurückschlagen.

Gruß Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt

Brummbär
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 950
Registriert: 26.02.2007 13:23
Motorrad: Ja.

Re: Kickstarter abgebrochen

Beitrag von Brummbär » 27.09.2021 10:14

Hallo Rainer,
schon beim Schreiben habe ich an Dich gedacht. Jede Fahrt ist eine Probefahrt. Ich gehe erstmal Frühstücken. Dann nehme ich mir die Köpfe vor, die habe ich wieder geholt.
Wenn man das Motorrad auf den Seitenständer stellt, fällt der Auslassventilsitzring rechts nat0rlich raus. Zum Glück ist sonst nichts kaputtgegangen. Und die Führungen sind auch noch gut. Ventilspiel 10mm. War natürlich schwer, die Keilchen herauzufummeln.

Groetjes, Michael
Tja, damals, als es noch das Internet gab...

Antworten