Harzer Bike-Schmiede

wie der Name es schon sagt.
Antworten
Benutzeravatar
Redskin
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1189
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 865 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool)
Yamse XJ900s diva (Eisenschwein)
Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Harzer Bike-Schmiede

Beitrag von Redskin » 27.08.2017 16:06

Hallo Foristi,

wer im Harz oder in dessen Dunstkreis unterwegs ist und eine Location für einen Zwischenstopp sucht, dem sei die "Harzer Bike Schmiede" in Osterwieck Ortsteil Zilly empfohlen.
http://www.harzer-bike-schmiede.de

Eine der Touren vom diesjährigen Forumstreffen hatte dort den Boxenstopp.

Für derzeit einen Zehner Eintritt kann man sich durch ein skurriles Sammelsurium alter Technik und Motorräder führen lassen.
Der Seniorchef gibt neben interessanten Stories rund um die Exponate auch die eine oder andere Weltanschauung und Lebensweisheit mit auf den Weg.
Vieles davon leuchtet ein, einiges aber auch nicht. Aber das tut dem Ganzen kaum einen Abbruch.
Kulinarisches gibt es eher als Randnotiz zu berichten und meiner Meinung nach besucht man besser vor- oder nachher eines der Restaurants in der Harzgegend.

Summa summarum jedoch ein Ausflugstipp, den ich hier gern loswerden wollte.

Viele Grüße
Dirk
Wann genau ist aus Sex, Drugs & Rock‘n Roll eigentlich
Laktoseintoleranz, Veganismus & Helene Fischer
geworden?

Antworten