Ooops, i did it again ...

Hier könnt Ihr Fragen zu Umbauten und zu anderen Herstellern stellen und natürlich Eure Werke vorstellen.
Antworten
Benutzeravatar
Redskin
.
.
Beiträge: 2213
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 860 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (dicke Berta), Bj. 2003

Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von Redskin »

in der Sahara gegen einen Bordstein und danach in 1 Nagel
:gruebel: :gruebel: :gruebel:

Muss man extra hinkriegen sowas.

Aber bei Schlauchlos kann man ja auch noch einen Schlauch einziehen, bevor es in die Wüste Klara geht, hat man beim Auto früher aus anderen Gründen auch gemacht, als die Boliden noch so 44 Pferde und einen Vergaser hatten.

Ab mitte diesen Monats habe ich Urlaub. Da ich nicht fort kann, gute Gelegeneheiten für Probefahrten. Scheiße, wieder ein Virus eingefangen. Überträger: AffenTwin Adv S mit DCT.

Hoffentlich macht mir der Tandler kein Angebot für meine RT.

Greetz
Dirk
3190
Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4807
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von FrankR80GS »

MMö hat geschrieben: 01.05.2021 20:07 Über Schläuche oder nicht Schläuche brauchst nicht diskotieren'. Fährst du in der Sahara gegen einen Bordstein und danach in 1 Nagel, schmeißt du das schlauchlose Model weg ...
Fährst Du in den Schlauchreifen auch nur irgendwas ein, zischt die Luft mit einem Schlag raus und Du fliegst ab. Bei einem schlauchlosen Reifen hast Du gute Chancen auf einen langsamen Luftverlust. Zudem kannst Du Schlauchlose mit viel geringerem Luftdruck fahren, ohne dass er von der Felge geht. Soll im Wüstensand von Vorteil sein. Warum wohl sonst haben sich schlauchlose Reifen fast überall etabliert?

Der einzige Vorteil des Schlauchreifens ist, dass Du ihn nach der Montage auch mit der Hand aufpumpen kannst. Hätte ich eine wirklich harte Offroad Strecke zu fahren, würde ich über Bib Mousse nachdenken! Ist aber sehr teuer und schwer zu montieren.

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.
Benutzeravatar
Redskin
.
.
Beiträge: 2213
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 860 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (dicke Berta), Bj. 2003

Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von Redskin »

MICHELIN Bib Mousse darf nicht dauerhaft bei Temperaturen über 30°C gelagert werden und Temperaturen über 40°C sind prinzipiell zu vermeiden
Ist dann aber nix für eine Wüstendurchquerung, da wird es zu warm für den Gummi. So wie ich das lese, ist das was für die MotoCross Wettbewerbe auf der Rundstrecke.

Greetz
Dirk
3190
Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4807
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von FrankR80GS »

Redskin hat geschrieben: 01.05.2021 20:49
MICHELIN Bib Mousse darf nicht dauerhaft bei Temperaturen über 30°C gelagert werden und Temperaturen über 40°C sind prinzipiell zu vermeiden
Ist dann aber nix für eine Wüstendurchquerung, da wird es zu warm für den Gummi. ...
https://www.youtube.com/watch?v=MbXFi9HlXWY

"Solid, reliable, good even tyre wear and am not sure anything else would have survived the 7000km hammering I gave the bike on pot holed roads and off road through Kenya, Ethiopia, Sudan and Egypt in the summer temperatures up to 50C!"
BibMousse.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.
MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2545
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von MMö »

Redskin hat geschrieben: 01.05.2021 20:12
in der Sahara gegen einen Bordstein und danach in 1 Nagel
:gruebel: :gruebel: :gruebel:

Muss man extra hinkriegen sowas.
Bordstein quer über die Sitzbank; Nagel vom Reifenservice ausleihen der schlauchlos wechseln kann.
Geht alles, wenn man will. :/


Redskin hat geschrieben: 01.05.2021 20:12Ab mitte diesen Monats habe ich Urlaub. Da ich nicht fort kann, gute Gelegeneheiten für Probefahrten. Scheiße, wieder ein Virus eingefangen. Überträger: AffenTwin Adv S mit DCT.
Wenn du dazu noch das aktive Fahrwerk nimmst ... :-) Soll ein Traum sein, ist aber in Serie schon sehr gut.

Und das DCT finde ich immer besser. Man groovt sich gut ein damit, denn es funktioniert verdammt gut.
Wüsste nicht was man da verbessern kann.
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!
Benutzeravatar
Redskin
.
.
Beiträge: 2213
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 860 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (dicke Berta), Bj. 2003

Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von Redskin »

Ja, wenn da nicht die finanzielle Seite wäre. Selbst die Occasionen sind immer noch in der Region, wo man den berühmten gut ausgestatteten Kleinwagen für kriegt (das Gerät also, was mein Weibi bewegt). Aktuell gibt es da auch eine Aktion wg. 60 Jahre Honda in D oder so. Da kriegt man dann das orig. Kofferset und den Hauptständer mit glaube ich.

Es müsste aber einer für meine Dicke Berta viel bieten, dass das auch nur in gedankliche Reichweite käme, was ich mir ehrlich gesagt nicht so richtig vorstellen kann. Selbst wenn ich sagen tät, das ist ein Geschäft auf wg. mir 10 Jahre angelegt, kann ich mir nicht vorstellen, dass mein Schatz darauf einsteigt.

Aber Probefahrt mit dem DCT-Dingens muss ich machen. Wollte ich letztes Jahr schon, hab ich aber iwie immer doch nicht durchgezogen.
Da mein Schatz arbeiten muss, kann ich das auch ziemlich entspannt durchziehen, muss sie nicht unbedingt viel von mitkriegen. Schont den häuslichen Frieden. 8) :-D 8)

Greetz
3190
MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2545
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von MMö »

Dagegen gibt es ein Mittel. Man muss so viele Motorräder anhäufen, dass einfach kein Platz mehr ist.
Die übelsten Stücke packt man unter eine Plane in den Garten: "Wenn ich mal Zeit habe ..." :-D
Halbes Jahr warten, Schrott verkaufen und neue Honda hinstellen. :)

Wenn du Probe fährst: Da gibt's allerhand einzustellen. Muss man aber nicht. So langsam kriege ich das
aber hin, dass mir Google auch eine Strecke erzählt und nicht eine Whatsapp vorliest :razz:
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!
MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2545
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von MMö »

So, es geht jetzt ordentlich voran.

Meine neue, große Scheibe ist gekommen. Doch besser, wenn man nur so durch die Gegend gondelt. Spoiler mache ich dann
trotzdem noch drauf, einfach damit es weiterhin scheiße aussieht. :-D

Heizgriffe zum Heizen auf der Autobahn sind jetzt auch dran und vom System erkannt. Geilomat! ;-)

Die Kommunikation mit der Maschine und dem Wischtelefon hat sich am Anfang ja echt schwierig gestaltet. Und es gab auch eine
recht große Lernkurve. Aber ich habe mir die TomTom-App jetzt auf das Android Auto gepackt - wunderbar. Kann das auch während
der Fahrt ohne Probleme mit dem linken Tastentrum ansteuern oder einfach per Spracheingabe. Solange das Handy per Kabel über die
wasserdichte USB-Buchse verbunden ist läuft das echt rund. Man kann sich dann noch diverse andere Apps dazuschalten, muss vorher die
Audiokanäle auswählen und kann dann auch Musik, Podcasts, Whatsapp-Nachrichten und und und hören. Kommt jetzt ständig was dazu.

Zur Navigation: Eigentlich gut die TomTom-App. Gewohnter Umgang. Hat man die Planung vorher per Computer gedengelt, kann man die einmal
über die Cloud wieder abrufen und hat den Kram auf dem Telefon. Osmand+ soll kommen und da warte ich eigentlich drauf, weil das eine schöne
Navi-Software ist. Calimoto/Kurviger kommen ebenfalls. Aber die nutze ich nicht. Ich fahre ja eh nach gusto und gucke was schön ist. Unterwegs sein, nix planen. Nur die grobe Strecke, falls man plötzlich in Georgien statt in der Finnmarksvidda herumfährt, weil man in einem Kreisel falsch abgebogen ist und die ganze Zeit Tetris gedaddelt hat.

Mein neues Zelt habe ich endlich auch 20 mal auf- und abgebaut: Exped Mars II extrem. Was für Langlieger und ideal für den Norden. Passen zwei Meter Menschen rein mit zwei kleinen Apsiden, doppelte Ausgänge. Sowas habe ich lange gesucht.

Ab jetzt dann nur noch Countdown: Zehn lange Tage bis zu den Sommerferien. Die AffenTwin scharrt jedes Mal mit den Hufen, wenn ich in die Garage gehe. Und je mehr ich mit der fahre, umso mehr beschleicht mich die dunkle Ahnung - das ist tatsächlich das BESTE Mopped was man sich derzeit kaufen kann. Die kann Off- und Onroad so unglaublich viel und gibt dermaßen Sicherheitsgefühl, ist schon eine andere Liga.

Schottern: Wird dieses Jahr besser gehen als mit der R80R. Vor zwei Wochen endlich meinen Offorad-Kurs beim ADAC besuchen können und viel, viel gelernt. Aber auch viel gefallen. Auf diesen kleinen geilen Elektro-KTM. Wunderbare Maschinen.

Mit anderen Worten: Alter, ich bin so reisefeddich - ich muss raus!
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!
Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 3592
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von Rote Rita »

Mann Marco! Immer noch mit Zelt.
Wirklich in die Sahara oder wohin zieht es dich?

Gruß aus Schweden Rainer.
Jede Fahrt ist eine Probefahrt
Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4807
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von FrankR80GS »

Rote Rita hat geschrieben: 10.07.2021 17:07 Mann Marco! Immer noch mit Zelt.
Wirklich in die Sahara oder wohin zieht es dich?

Gruß aus Schweden Rainer.
Der Marco hat zwar die Africa Twin, aber wenn er zum Zelt "ideal für den Norden" schreibt ... Hauptsache, wir sehen uns im Knüllwald, Marco.

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.
Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 3592
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von Rote Rita »

Update von Marco:

Er ist mit seiner Honda und Zelt in Norwegen unterwegs.
Das Motorrad fährt gut, der Fahrer auch!
Er ist gerade in der Nähe von Gol:
https://maps.app.goo.gl/yTMZcYogtF15vGoU6

Grüße von Marco an alle
Jede Fahrt ist eine Probefahrt
MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2545
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von MMö »

DSC_2792-01_copy_609x693.jpeg
Norwegen, Schweden, Finnland ....


Norwegen einen Teil vom TET gefahren, Schweden den nördlichen Teil, Finnland ist nur unvollständig, da bin ich vom Norden runter. Musste zwischendurch aber aufgrund eines Nagels und Schraube im Vorderrad abbrechen.
DSC_2816_copy_1209x1612.jpg
Als das gefixt war, bin ich wirklich in den schwersten Sturm meines Lebens gekommen und habe einen Tag und eine Nacht bei zwei (!!!) Grad im Zelt abgewettert. Das war echt grenzwertig. Egal, hier im Süden Finnlands wieder alles entspannt. 20 Grad, Sonne ☀️.

DSC_2727_copy_1209x1612.jpg

Die Honda ist toll. Das Mädchen zuckelt alles mit. Sehr vertrauenserweckend. Nicht einmal umgeworfen, Dank langer Beine aber ein paar technische Finessen auf der Strecke gehabt.
DSC_2731_copy_1612x1209.jpg
Norwegen war am Anfang noch warm, aber vier Tage Dauerregen. Dann gen Osten über die Fjells nach Schweden geflüchtet, weil dort kein Regen war. Richtung Norden dann immer besser, aber die Nächte bereits derbst kalt. Sommer ist hier schon durch. Am Polarkreis dann dieser ätzende Regensturm - da ging nichts mehr. Alles nass. Also einkuscheln in den Schlafsack und Regenpause abwarten. Der TET war derbst schmierig und schlammig. Fahrer und Maschine sahen echt übel aus. Aber nach zwei Tagen Regen wieder alles schick.



Jetzt noch zwei entspannte Tage mit Finnensauna und dann auf das große Boot. Eigentlich wollte ich noch das Baltikum und Polen machen, aber die Luft ist raus und das ganze geschottere streng gut an. Vor allem weil ich alleine hier durch die Gegend dengel. Zu zweit ist das anders. Sicher.

Insgesamt wenig los. Auf manchen Campingplätzen bin ich total alleine gewesen. Wenig Motorradfahrer in Nordschweden und Finnland unterwegs. In Norwegen viel mehr, aber alles Richtung Nordkap. Muss ich dieses Jahr nicht. Vielleicht das nächste Jahr. Mal sehen.
DSC_2770_copy_768x432.jpg
Corona interessiert in Norwegen nur am Rande, in Schweden gar nicht. Positiv ist lediglich, dass die ihre verkackten Toiletten jetzt Mal anständig reinigen - Hygienekonzept 😅. Ansonsten setzt man hier auf Hände desinfizieren. Fertig. In Finnland gewohntes Bild. Alle brav mit Maske, Abstand, Konzepte. Kein Einlass in Supermarkt ohne Maske. Insgesamt fühlt man sich hier sicherer. Heftig war nur der Einlass in Norwegen, die haben sich Covid-Impfungen sehr genau angeguckt. An allen Grenzen. Die Schweden kontrollieren gar nicht, die Finnen wieder sehr genau.

So, in aller Kürze 😅

Bis bald!
DSC_2689_copy_1612x1209.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!
Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 3592
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von Rote Rita »

Mutig! Und gute Bilder. Wenn man deinen Text liest, kann man richtig mitfühlen.

:respekt:

Gruß aus Spandau Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt
Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1162
Registriert: 01.02.2006 15:31
Motorrad: R 80 RT
Wohnort: 22523 Hamburg - Eidelstedt

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von Herbert aus Hamburg »

Whow!!!
Mit religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen. Es ist völlig gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.
Benutzeravatar
aldi62
.
.
Beiträge: 3527
Registriert: 02.09.2007 19:39
Motorrad: R45/700 Bj.79, 40PS
Simson SR50 Bj.87, 3,7PS
Suzuki GN250 Bj.91, 17PS
Wohnort: Leipzig Sachsen

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von aldi62 »

:respekt: :gut:
Gruß aus Leipzig
Jörg

Alle sagten:Das geht nicht.Dann kam einer,der das nicht wusste und hats gemacht.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
Antworten