Seite 2 von 2

Re: It's a BIG Thing :-)

Verfasst: 17.07.2020 07:24
von Herbert aus Hamburg
Wow, das geht ja recht zügig bei dir!

Gefällt mir. Auch das Ergebniss.

Re: It's a BIG Thing :-)

Verfasst: 17.07.2020 09:57
von MMö
Vielen Dank!

Das ist ja fast schon ein Ritterschlag, Herbert :-)

Hmm, so ganz zufrieden bin ich nicht. Volle Restauration wäre natürlich mehr. Ich möchte, dass die Technik wieder
einwandfrei läuft und das Krad ein paar Tage hält. Mopped ist schon fast einer Woche wieder komplett. Motor habe ich
nur die notwendigen Dinge gemacht. Kaufe aber zur Vorsicht demnächst lieber noch einen ERsatzmotor, falls dieser die
Grätsche macht.

Exkurs: Warum eigentlich eine BIG?

Wer mal drauf gesessen und gefahren ist, weiß warum. Das sind keine Kracher-Maschinen. Aber eben groß. Der Motor ist
fast unverwüstlich, nervt aber mit bescheidenen Details: Steuerkette und Kettenspanner. Das sind die beiden wirklich
heiklen Punkte. Arbeiten sie normal, kann nichts passieren. Dann fährt man den Motor 100 tkm und mehr. Verabschiedet sich
ein Detail - ist der Motor fritte. Ansonsten ist das Ding echt simpel aufgebaut. Ventile lassen sich schnell checken, keine Synchro
fällig, guter Durchzug und in etwa so wie eine BMW zu fahren. Rappelt natürlich ein wenig doller....

Re: It's a BIG Thing :-)

Verfasst: 18.07.2020 09:28
von Herbert aus Hamburg
Ich hatte mal die kleinere Schwester, die xf650 Freewind. Die hat mir aus den selben Gründen gefallen.
Und sie konnte alles besser als die 650er Aprilia mit dem BMW Aufkleber.
Nach dieser Affäre war mir allerdings klar das ich nie wieder Viertakt-Einzylinder fahren werde.
Wegen Systembedingter Nachteile. Die hat Antriebsketten gefressen wie nix gutes.
Auch verstärkte Ketten. Und Ketten ne Nummer größer. Und verstärkte Ketten ne Nummer größer.
Trotz Dreckschutz am Hinterrad und Scottoiler.

Re: It's a BIG Thing :-)

Verfasst: 21.07.2020 00:42
von MMö
Yo, das erklärt auch die Tatsache, dass ich in den vielen, vielen Kisten voller Ersatzteile wenigstens 5 neue Ritzel gefunden habe :-)

Geilerweise hat der vorherige Besitzer so gar keine Ahnung gehabt: Weder Sicherungsblech noch Fangblech waren montiert.
Die habe ich in einer anderen Kiste gefunden. Zum Glück hat die Getriebewelle keinen Hau bekommen, aber wenn das Ritzel
da mal abgeflogen wäre, würde es einen Fuß weniger geben. Ist mir natürlich auch erst im Laufe der Revision aufgefallen, nachdem
ich schon 60 Kilometer damit gefahren bin. Glück muss man haben, denkt man.

Re: It's a BIG Thing :-)

Verfasst: 21.07.2020 09:27
von Rote Rita
Du schreibst:
Sicherungsblech noch Fangblech
Das hätte ich auch in der Kiste liegen lassen. :P Ist mir noch nie untergekommen.

Gruß Rainer

Re: It's a BIG Thing :-)

Verfasst: 25.07.2020 23:20
von MMö
Yo, ich habe das auch nur so beiläufig mitbekommen.

Ich hatte mir die technischen Zeichnungen angesehen und dann diesen Memory-Effekt: Teile hast du irgendwo gesehen.
Ziemlich wichtig, wenn Kette mal die Grätsche macht.

Egal nix Neues hier. Eigentlich sollte der Doktor wieder auf eigenen Beinen stehen. Geht aber nicht. Der feine Herr hat es fertig gebracht,
einen Simmering zu zerstören. Beim Hinterrad-Einbau. Schöner Kack: Zwei Stunden gewurstelt bis ich den Dreh raus hatte. An einer enstscheidenen Stelle dann nicht Hirn sondern Muckis eingesetzt. Zack, Simmering von den blöden Kugellagern zerstört. Also wieder auf den
Paketboten warten.

Vor lauter Langeweile dann die Reifen mal neu aufgezogen. Mit Pellen aus 2003 - "War ich immer zufrieden damit", so der Verkäufer - ist nicht gut Kirschen essen. Also modernen Kram druff, weil ich zu 94,678 Prozent ja auf der Straße fahre gleich Trail-Attacks. Mal gucken. Vorderrad hat noch neue Lager bekommen, eine gedrehte Tacho-Schnecke aus Alu - Maßangefertigt! - statt dem Plastik-Nonsens und vorderen Bremssattel revidiert: Neue Kolben, neue Dichtungen - dieser Firlefanz. Dann war mir wieder langweilig und ich habe mal den Vorderen Teil auseinander genommen. Rost weg gemacht, mich geärgert, 2k-Lack aufgebracht und eben Waschen, Legen, Föhnen. Wellness für den Doktor.

Das Kind hat dann gemeint, dass noch eine andere Farbe benötigt wird. Ja, nee - kostet happig und über Lack regt man sich echt auf. Jetzt haben wir uns mal geeinigt, dass es eine "White-Pearl-Flake-Effekt-Folie" wird. Sieht verboten scheiße aus :-D . Aber passt irnzwie. Dazu noch ein paar Pokemon-Sticker, perfeeeeekt :) . Wird noch ein grandioses Theater hier ...

Fotos liefere ich nach und baue die hier ein. Handy ist so Ölverschmiert.