Popowärmer nachrüsten

Hier könnt Ihr Fragen zu Umbauten und zu anderen Herstellern stellen und natürlich Eure Werke vorstellen.
Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4158
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Popowärmer nachrüsten

Beitrag von FrankR80GS » 04.12.2020 10:28

Rote Rita hat geschrieben:
03.12.2020 20:41
..Erfreulich war die Wirkung der Thermokleidung. Nicht gefroren. Popowärmer nicht nötig. Das habe ich früher immer gehasst, wenn man völlig durchgefroren ist. ...
Deshalb habe ich dem Lederzeug schon vor 25 Jahren abgeschworen. Der komfortable Temperaturbereich war für mein Empfinden zu gering und unbequem war es auch. Vorteil war natürlich die geringe Windanfälligkeit. Wer jetzt mit Sicherheit kommt - ich bin mit Nylonkombis zweimal heftig über den Asphalt gerutscht und das Zeug hat jedesmal gehalten. Bei hoher Geschwindigkeit mag das anders sein. Dann kommen aber auch noch andere Gefahren hinzu.

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2450
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: Popowärmer nachrüsten

Beitrag von MMö » 21.12.2020 13:43

FrankR80GS hat geschrieben:
04.12.2020 10:28
Deshalb habe ich dem Lederzeug schon vor 25 Jahren abgeschworen.
Mit Lederzeug inne Disco war auch schon vor 25 Jahren grenzwertig :-D
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Benutzeravatar
Redskin
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1699
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 860 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (dicke Berta), Bj. 2003

Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Re: Popowärmer nachrüsten

Beitrag von Redskin » 21.12.2020 15:35

Mit Lederzeug inne Disco war auch schon vor 25 Jahren grenzwertig
Ich sach ma, kommt auffe Disse an.

Allerdings war ich mit zarten 30 nicht schon nicht mehr in der Hüpfburch, da sind meist die rein, die ab Promille meinten, was reißen zu müssen. Das einzige Reißen, was dabei rauskam, war aber im Kreuz :-D . Da musste man ja außerdem fast Angst haben, dass das Publikum der eigene Ableger sein könnte, fast, also quasi, wenn man den Ableger hätte.

Außerdem hat Saufen in der Disco noch nie richtig Spaß gemacht, war schon immer zu laut der Sprit zu schlecht und teuer.

Ab dem Alter habe ich die Vorzüge der gemütlichen Gaststube in der Dorfpinte zu schätzen gelernt: warmer Kachelofen, nette Wirtin, bei Bedarf was zu Essen, gelgentlich Freibier und große Kreditwürdigkeit.

Da wären auch Lederklamotten gegangen, Motorradleder, versteht sich.

Greetz
Dirk
3184 3185

Benutzeravatar
Redskin
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1699
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 860 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (dicke Berta), Bj. 2003

Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Re: Popowärmer nachrüsten

Beitrag von Redskin » 21.12.2020 15:38

Zum Thema zurück:

ich habe mir das noch mal überlegt und werde doch beim Schaffell bleiben. Wenn es so kalt ist, dass der Allerwerteste angewärmt werden muss, werden auch die Reifen nicht auf Betriebstemperatur kommen, die Fahrbahn mgl.weise glatt sein und so Zeug.
Das brauche ich alles nicht.
Das hier:
Pause1 (Mittel).jpg
vermisse ich aber derzeit sehr. (Au shit, auch dort fängt's schneien an)

Greetz
Dirk
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
3184 3185

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2731
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750, (ernst) heinkel tourist 103 A2
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Popowärmer nachrüsten

Beitrag von R65_dieter » 22.12.2020 11:10

oh je elektrik zusatzbau.......
i muss da immer an gold wing mit einbauküche denken.

den grossen nachteil den ich mit solchen heiz gadgets sehe ist erhöhter stromverbrauch und zusätzliche last an verkabelung und batterie.

wenn so ein verbraucher dann nur über relais und eigene sicherung vom leistungskreis schalten. alles andere taugt da nix. hab schon viel müll gesehen in der richtung. sitzheizer rheumakissen usw.... die schlimmsten dieser zusatzeinbauten sind camper und boote.

und in die schalterversorgung vom 15 er abzwacken vom zündschloss. dann is aus wenn die karre die zündung aus hat. alles andere ist grosser käse.

nur mal so nachgedacht, so ne heizung braucht 250W damit se überhaupt sich bemerkbar macht und hat 12V betriebsspannung. sind 20A strom im betrieb.
heizgriffe nommal 100W dazu. dann sinds in summe 29A strom, also dauerstrom. das ist so der grenzbereich den so ein kleines kfz schissirelais überhaupt schalten kann. besser man nimmt da diesel vorglührelais mit entsprechendem montagesatz von bosch. die halten auch 70A dauerstrom noch aus und verrecken net glei.

gruss

d.

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2731
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750, (ernst) heinkel tourist 103 A2
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Popowärmer nachrüsten

Beitrag von R65_dieter » 22.12.2020 11:12

im natoshop gibts sicher noch die gute alte filzlaus zu kaufen.

kratzt zwar n bissl hält aber warm.

dazu noch die dicken 3 finger handschuhe für den winter.

Benutzeravatar
Redskin
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1699
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 860 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (dicke Berta), Bj. 2003

Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Re: Popowärmer nachrüsten

Beitrag von Redskin » 22.12.2020 12:37

im natoshop gibts sicher noch die gute alte filzlaus zu kaufen
Bleib mir mit dem Zeug bloß vom Frack. Erfroren wär ich weiland nicht, schnell bewegen in dem Ding aber ausgeschlossen. Die Russen hätten uns abgeknallt wie in ner Schießbude. Man kam kaum auf den Tonner rauf, runter dafür im freien Fall.
Außerdem fressen die Motten sowas, weil das Gift mit der Zeit rausgeht (hatte ne Bundeswehrwolldecke fürs Auto, lange Jahre im Schrank liegen, war zum Schluss schweizer Käse, stand drauf "mottensicher ausgerüstet").

Die Popwärmer sind keramische Heizelemente, keine Glühdrähte und man will auf der Sitzbank auch keine Steaks braten, sondern nur Körpertemperatur (ca 40°C) erzeugen. Welche, die sowas ex works fahren, sagen, dass es die witterungsbedingte Saisondauer deutlich erweitere.

Aber das tut das Schaffell ja auch :-D

Natürlich muss jede Zusatzelektrik ordentlich installiert werden. Für Kabelverbindungen nehme ich z. B. nur noch Wago-klemmen, die verdauen zuverlässig jede Art von Kabel (Seele, Litze, natürlich kein Koax) ohne Endhülsen und sind ohne Werkzeug zu handhaben. Bei 5er Abgriffen sind die natürlich nicht gerade klein,...

Im Notfall (jedoch nicht hier) geht auch mal ein Stromklau, wenn man den sauber draufcrimpt, macht der keine Probleme, solange nicht mechanisch dran rumgenudelt wird und man keine stärkere Sicherung deswegen benötigt. Kann ich aus jahrelanger Erfahrung so behaupten. Nicht jeder Verbraucher muss über Relais und Fernschaltung mit Zündungsabgriff der Steuerleitung angekabelt werden. Derjenige, der sich was eigenes baut, sollte aber mental in der Lage sein, seine Konstruktion auch zu bedienen. (Narrensicher, Idiotensicher, Maurersicher,... ist sowas natürlich nicht, aber wer das will, kauft sich auch ein Dreirad, weil das fällt beim Anhalten nicht immer um).

Es gibt Menschen, die lassen den Schlüssel im Zündschloss des Autos stecken und wundern sich, wenn sie nach einer Woche wiederkommen und die Batterie ist leer (Nissan Micra meiner Gattin!). Für die hat man Keyless Ride erfunden. Knopp drücken --> Maschine tut, Knopp nochmal drücken --> Maschine fährt runter. Aber das ist zu einfach: Bremspedal und Knopp drücken --> will Fahren, nur Knopp drücken --> will Radio hören, nur Knopp zweimal hintereinander schnell --> will Radio und alles andere nur kein Motor, ...

Das kann man sicher noch ausbauen :D

Greetz
Dirk
3184 3185

MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2450
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: Popowärmer nachrüsten

Beitrag von MMö » 22.12.2020 16:45

Redskin hat geschrieben:
22.12.2020 12:37
Für die hat man Keyless Ride erfunden. Knopp drücken --> Maschine tut ...

Beim Passatkauf: Mann, Frau und Tochter sitzen im Auto und suchen das Zündschloss. Weil: Im Vorgänger-Passat musste das
eckige Ding in ein eckiges Loch!

Am Besten: "Papa, wie bei deinem alten Saab ..."
Familie klappt Mittelkonsole auf und zu, auf und zu, auf und zu ...
Frau sagt: "Hier steht On, soll ich da mal drücken?"
Mann: "Yoah, check mal ...!"

Wunder geschieht, Auto macht Brumm :lol:
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Antworten