Sitzbank Kiel Schauland

Hier könnt Ihr nach Herzenslust plaudern.
Antworten
Benutzeravatar
Redskin
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1291
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 865 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (noch ohne Namen)
Yamse XJ900s diva (Eisenschwein)
Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Sitzbank Kiel Schauland

Beitrag von Redskin » 06.10.2019 17:16

Hallo in die Runde,

kann jemand über Erfahrungen mit FA Schauland berichten?
Ich wollte dort evtl für mein Yams seine Sitzbank was machen lassen.

Greetz
Dirk
Wann genau ist aus Sex, Drugs & Rock‘n Roll eigentlich
Laktoseintoleranz, Veganismus & Helene Fischer
geworden?

Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 2517
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Sitzbank Kiel Schauland

Beitrag von Rote Rita » 06.10.2019 19:04

Hallo Dirk,
habe nen super Polsterer bei mir um die Ecke. Kostet immer unterm 100er, saubere Arbeit.

Gruß Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt

Benutzeravatar
Redskin
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1291
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 865 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (noch ohne Namen)
Yamse XJ900s diva (Eisenschwein)
Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Re: Sitzbank Kiel Schauland

Beitrag von Redskin » 06.10.2019 21:52

Rote Rita hat geschrieben:
06.10.2019 19:04
Hallo Dirk,
habe nen super Polsterer bei mir um die Ecke. Kostet immer unterm 100er, saubere Arbeit.
Hi Rainer, mir schwebt da schon eine große Ummodelei vor, so komfortsitzbankmäßig, Gelpolster für beide Sitze, farbige Keder und Nähte.

Wenn der Kollege sowas drauf hat, müsste ich mich mit dem mal unterhalten.

Greetz
Dirk
Wann genau ist aus Sex, Drugs & Rock‘n Roll eigentlich
Laktoseintoleranz, Veganismus & Helene Fischer
geworden?

Benutzeravatar
MMö
.
.
Beiträge: 2221
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: BMW R80R - 1000er Power Kit

Re: Sitzbank Kiel Schauland

Beitrag von MMö » 16.12.2019 14:55

Moin!

Bei dir in der Ecke gab es auch einen Spezialisten - extra nach Kiel würde ich das Ding nicht schicken. Wenn die Maßanfertigung nicht passt, gibt's ein spannendes Pakete-Ping-Pong.

Edit: Error meinerseits. Schauland meinte ich! :lol: Nix Kiel!

Aber, meine Bedenken: Ich würde niemals nicht extra geformte Sitze nehmen. Das nimmt dir und deiner Sozius die Möglichkeit, auch mal beim Fahren mit dem Popes vor und zurück zu rutschen. Dann hängst du angenagelt in deiner Sitzmulde und hast nur die Chance alle zwei Stunden zu halten. Eine Million km in fünf Stunden schafft man dann nicht mehr :-D . Auf der schwarzen Kuh habe ich 5cm Höhe mehr und einen HÄRTEREN Schaumstoff genommen. Weil man den erstens so oder so schnell durchjuckelt und bei weichem Schaumstoff Bekanntschaft mit dem Rahmen macht. Sitzbank sollte außerdem lang sein, weil ich mein Moppedyoga während langer Fahrten drauf mache: Popes nach hinten strecken (einen fahren lassen ;-)) und Rücken mal entlasten kann. So schaffe ich auch 1000 km am Tag und steige trotzdem noch locker ab.

Grüße,
Marco
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 3690
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Sitzbank Kiel Schauland

Beitrag von FrankR80GS » 16.12.2019 17:55

MMö hat geschrieben:
16.12.2019 14:55
...Ich würde niemals nicht extra geformte Sitze nehmen. Das nimmt dir und deiner Sozius die Möglichkeit, auch mal beim Fahren mit dem Popes vor und zurück zu rutschen. Dann hängst du angenagelt in deiner Sitzmulde ..
Da kann ich Marco nur zustimmen. Nachdem die originale Sitzbank meiner GS bei einem Unfall stark beschädigt wurde, habe ich eine gebrauchte "R" Sitzbank gekauft. Fand ich schick (2-farbig) und passte auch gut. Aber auf langen Strecken nervt die tiefer ausgeformte Stufe gewaltig. Man rutscht unweigerlich nach vorn, der Kniewinkel wird kleiner und der Druck auf den Hintern steigt, weil sich die Bank vorn verjüngt. Das war bei der anderen Bank besser.

Gelsattel hatte ich auf nem Rennrad. Sitzt man nett drauf, wenn das Fahrrad aus dem kühlen Keller kommt. Stand es längere Zeit in der Sonne, wird der Sattel zur Bratpfanne. Nur das Gel hält die Wärme länger ...

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.

Benutzeravatar
MMö
.
.
Beiträge: 2221
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: BMW R80R - 1000er Power Kit

Re: Sitzbank Kiel Schauland

Beitrag von MMö » 16.12.2019 22:04

Yupp, oberwichtig: Keine Gel-Einlagen, wenn du länger fahren willst.
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1121
Registriert: 01.02.2006 15:31
Motorrad: R 80 RT
Wohnort: 22523 Hamburg - Eidelstedt

Re: Sitzbank Kiel Schauland

Beitrag von Herbert aus Hamburg » 17.12.2019 11:05

Das entspricht auch meinen Erfahrungen. Für Langstrecken eignen sich flache Sitzbänke mit festem Schaumstoff deutlich besser als sitzmuldige weiche Schaumstoffgeschwüre.
Mit religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen. Es ist völlig gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.

Benutzeravatar
Redskin
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1291
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 865 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (noch ohne Namen)
Yamse XJ900s diva (Eisenschwein)
Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Re: Sitzbank Kiel Schauland

Beitrag von Redskin » 24.12.2019 08:55

Hallo Freunde,

aus dem Sitzbankummodeln ist mal wieder nix geworden. Nachdem ich eine andere Lenkstange samt Lenkerverlegung, Stahlflexbremsleitungen montiert und den Kabelbaum für die rechte Armatur verlängert habe, sitze ich auf dem Yams wesentlich aufrechter, nicht mehr "versammelt" wie die Fachpresse die gekauerte, nach vorn geduckte und von spitzem Kniewinkel gekennzeichnet Sitzhaltung nennt.

Dank eines richtig großen Tourenlenkers hat sich auch das Handling verändert. Bei langsamer Fahrt ist es wesentlich leichter, den Bock zu dirigieren, bei Tempo muss man aufpassen, damit man nicht übersteuert.
Wahrscheinlich ist auch die Gewichtsverteilung etwas mehr zulasten der Hinterhand.

Aber egal. Ich bin noch nicht weit in dieser Konfiguration gefahren, nur die Hausstrecke zur Arbeit. Allerdings ist auch die Lastverteilung unter dem Po eine andere und ich bin guter Hoffnung, dass sich hier was verbessert hat.

2020 wird zeigen, ob das Ganze gut oder eine Verschlimmbesserung war. Die Originalteile habe ich aufgehoben, damit ich wieder resetten kann, sofern nötig.
Möglicherweise kommt aber alles auch ganz anders: ich habe mich in eine R1150Rt verguckt, wenn die kommt, muss das Yams gehen.
Die BMW hat ein Gestühl, welches sich in der Höhe verstellen lässt, auf dass man darauf fast wie auf ner GS säße(hab ich gelesen). Wenn das nicht reicht, gibt es beim Wunderlichen Zubehör für Lenker und Fußrasten.

Viele Grüße
Dirk
Wann genau ist aus Sex, Drugs & Rock‘n Roll eigentlich
Laktoseintoleranz, Veganismus & Helene Fischer
geworden?

Antworten