Alte Vollverkleidung

Hier könnt Ihr nach Herzenslust plaudern.
Antworten
BGBMW
Newbee
Newbee
Beiträge: 5
Registriert: 01.05.2019 13:13
Motorrad: BMW R60/2 Solo und als Gespann

Alte Vollverkleidung

Beitrag von BGBMW » 01.05.2019 17:46

Hallo,
ich bin neu hier und bin gespannt wie es bei euch läuft.
Mein Thema: Ich habe mir vor rd. 35 Jahren meine R60/2 als Import aus den Niederlanden gekauft. Nach Auskunft von BMW war der Motor (gem. Nummer) an die französische Polizei geliefert worden und der Rahmen an die Niederländische Polizei.
Am Moped war eine Vollverkleidung montiert für die es keine Papiere gab.
Ich habe sie eine weile drangebaut und gefahren bis der TÜV uns schied (die Verkleidung und mich, nicht das Motorad).
Nun habe ich sie wieder ausgegraben und denke darüber nach sie wieder anzubauen.
Nach meinen bisherigen Recherchen muss es sich um eine AVON Avonaire handeln die in England von Mitchenall Brothers Ltd. gebaut wurde.
Hat einer von Euch die Verkleidung montiert und eingetragen? Vielleicht sogar Papiere?
Ich wäre für jede Unterstützung bei meinem Vorhaben dankbar. Sei es ein kopierter Brief von einer eingetragenen Verkleidung oder Papiere (Kopie). Fotos vom Typenschild falls es sowas schon gab. und und und
Die Verkleidung wird mit einem Querträger am Rahmen und einem U-Träger am Lenkkopf befestigt. Sie besteht aus vier Teilen. Scheibe, Lenker-Mittelteil und zwei Seitenteilen.
Ich muß mal ein paar Fotos machen und einstellen. Erhöht sicher den Wiedererkennungswert und zeigt das eine andere Farbgebung einen "Akt der Barberei" für eine BMW bedeuten muss (Letzteres wurde 2008 ind der Plauderecke geschrieben).
Ich danke euch jetzt schon und hoffe die Richtigen damit zu erreichen.

Benutzeravatar
Redskin
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1142
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 865 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool)
Yamse XJ900s diva (Eisenschwein)
Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Weihenzell

Re: Alte Vollverkleidung

Beitrag von Redskin » 01.05.2019 17:56

Soweit mir bekannt hatte "Stallbursche" Helmuth so ein Teil.
Hab aber schon ewig nix mehr von ihm gehört.

Greetz
Dirk
Wann genau ist aus Sex, Drugs & Rock‘n Roll eigentlich
Laktoseintoleranz, Veganismus & Helene Fischer
geworden?

BGBMW
Newbee
Newbee
Beiträge: 5
Registriert: 01.05.2019 13:13
Motorrad: BMW R60/2 Solo und als Gespann

Re: Alte Vollverkleidung

Beitrag von BGBMW » 01.05.2019 20:59

Hallo Redskin,
danke für den Tipp. Ich werde mal versuchen ihn direkt anzuschreiben.
Gruß Bernhard

Benutzeravatar
MMö
.
.
Beiträge: 2119
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: BMW R80R - 1000er Power Kit

Re: Alte Vollverkleidung

Beitrag von MMö » 01.05.2019 21:38

Yo, das wird die fahrende Schrankwand sein :-)

Ich kenne nur Helmut, der so etwas gefahren hat. Kein anderer hatte den Mut. :-D
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

BGBMW
Newbee
Newbee
Beiträge: 5
Registriert: 01.05.2019 13:13
Motorrad: BMW R60/2 Solo und als Gespann

Re: Alte Vollverkleidung

Beitrag von BGBMW » 02.05.2019 18:43

Hallo MMö,

Schrankwand ist wohl die Gläser. Die Avon hat Siel wenn sie
die richtige Farbgebung hat (nicht Eiche rustikal).
Ich hoffe das Helmut noch zu den mutigen gehört und mir
helfen kann. Das würde den Kreis der Mutigen glatt verdoppeln.
Danke für den Tipp.

Schönen Gruß
Bernhard

Benutzeravatar
MMö
.
.
Beiträge: 2119
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: BMW R80R - 1000er Power Kit

Re: Alte Vollverkleidung

Beitrag von MMö » 02.05.2019 18:45

;-)

Nee, die Gläser habe ich selbst drauf gehabt. Die kenne ich gut.
Wird vielleicht schwer, den Helmut zu erreichen. Aber ansonsten kenne ich niemanden,
der so ein Teil drauf hatte. Kleinanzeigen schon abgegrast?

Grüße,
Marco
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

BGBMW
Newbee
Newbee
Beiträge: 5
Registriert: 01.05.2019 13:13
Motorrad: BMW R60/2 Solo und als Gespann

Re: Alte Vollverkleidung

Beitrag von BGBMW » 03.05.2019 21:34

Ich habe die Gläser als Käfig empfunden (auf ner 60/5 getestet) und der zweite Wulst in der Scheibe war auch nicht mein Ding. Die AVON ist da erher ein Bischen auf Abstand und die Scheibe ist zwar bieder aber wirkungsvoll. Auf Touren hat sie sich damals gut gemacht und so ein Urlaub in Norwegen oder Schweden kann auch im Sommer Kühl und nass sein.

Grüße Bernhard

Benutzeravatar
MMö
.
.
Beiträge: 2119
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: BMW R80R - 1000er Power Kit

Re: Alte Vollverkleidung

Beitrag von MMö » 04.05.2019 13:24

Moin!

Die Gläser ist nicht verkehrt. Die Avon bin ich allerdings noch nie gefahren. Wind- und Wetterschutz wird aber sehr gut sein, denke ich.
Ich fahre auch gerne mit Verkleidungen durch die Gegend, einfach weil ich das wesentlich angenehmer finde. Meine jetzige R80/100R hat
eine Pichler V1 drauf. Empfinde ich nach der Gläser noch mal ein ganzes Stück wertiger - weil sich einfach nichts bewegt. Die Gläser "wabbelt"
bei höheren Geschwindigkeiten doch für mich störend.

Bislang war der Luftstrom aber recht nervig - irgendwie hat es hinten in den Nacken geweht. Ist durch eine andere Postition (höhere Sitzbank) jetzt
völlig verschwunden und gegen Helmrauschen habe ich noch einen kleinen Spoiler aufgesetzt - ähnlich MRA aber vom Chinesen für 30 Euro. Jetzt
ist das Ding völlig perfekt.

Grüße,
Marco
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

BGBMW
Newbee
Newbee
Beiträge: 5
Registriert: 01.05.2019 13:13
Motorrad: BMW R60/2 Solo und als Gespann

Re: Alte Vollverkleidung

Beitrag von BGBMW » 05.05.2019 11:07

Hallo Marco,
sicher gibt es heute bessere als eine AVON aber an mein Mopoed passt nun mal nichts neues (es lebe die Optik). Eine 60-jährige in einen Bikini stopfen geht zwar aber die Optik... ich denk du weist was ich meine. Ich hoffe immer noch Helmut zu erreichen.

Übrigens, die AVON sitzt eigentlich sehr gut und stabil trotz ihrer größe. Es ist wirklich eine Frage der Sitzposition ob man des Luftwirbeln ausgesetzt ist. Mit meinem Sattel ging das aber gut. Zu weit forn und hinten konnte etwas nerven.

Ich habe die Verkleidung nicht als perfekt in Erinnerung aber aus den Jahren erwarte ich das auch nicht.
Gruß Bernhard

Antworten