(verkauft) Skippers R65

Hier könnt Ihr Fahrzeuge zum privaten Verkauf anbieten. Achtung: Beiträge werden automatisch nach 365 Tagen gelöscht!
JulieS
Newbee
Newbee
Beiträge: 6
Registriert: 17.02.2019 18:07
Motorrad: BMW R 65

(verkauft) Skippers R65

Beitrag von JulieS » 22.07.2020 16:33

Moin in die Runde,
vielleicht lesen dies hier ein paar "Alte Hasen" aus dem Forum, die noch meinen Vater Skipper (Jörg, damals aus Kiel) kennen und vor über zehn Jahren Touren mit ihm gefahren sind. 2011 ist er leider von uns gegangen - ich habe noch seine R65 (Erstzulassung 1981).
Die "Black Beauty" ist aktuell nicht fahrfähig und steht seit über 10 Jahren ungenutzt herum. Sie stand zwar trocken, aber Rost ist trotzdem eingezogen. Aktuell steht sie bei meiner Mutter in einer Scheune in Schleswig-Holstein (Nähe Eckernförde).

Ich habe es jahrelang nicht übers Herz gebracht, sie wegzugeben, und wollte sie unbedingt irgendwann selber fahren. Nun muss ich aber einsehen, dass ich sie selbst wohl nie fahren werde (hab zwar den Führerschein, aber keinen Platz für den Umbau und schon eine "eigene" Maschine). Da das arme Ding dies nicht verdient hat, suche ich einen Käufer hier im Forum, in welchem mein Vater damals guten Anschluss gefunden hat (irgendwo hier hatte ich sogar noch ein Foto von ihm gefunden).

Wichtig ist mir, dass die Maschine nicht für irgendwelche Teile geplündert wird, sondern dass irgendjemand noch etwas aus ihr machen kann und sie wieder Fahrtwind spürt. Am schönsten wäre es natürlich, wenn der Käufer meinen Vater gekannt hat, aber es reicht mir auch, wenn sie in "liebevolle Hände" kommt. Daher biete ich sie für 500 Euro an.

Obwohl ich kein Technik-Ass bin, versuche ich Fragen zur Maschine gerne zu beantworten.

Viele Grüße
Julie

PS: Ich hab grad festgestellt, dass ich mich 2017, als ich mich zum Führerschein angemeldet habe, schonmal registriert habe und dann wohl den Account vergessen habe. Also Julie (https://www.kleineboxer.de/forum/viewto ... 20&t=12059), das bin natürlich auch ich.
e1358715-2ad5-471d-9e24-cbe2b0004aba.JPG
50684e15-e4b7-4864-9b6f-863bf5f1b170.JPG
6bab34a6-5931-49df-b325-49ce0d0cea36.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von JulieS am 26.07.2020 18:19, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Phoenix
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 37
Registriert: 23.07.2016 20:43
Motorrad: R45, 1. Serie '79
Simson Schwalbe KR51/2N '84

Re: Skippers R65

Beitrag von Phoenix » 22.07.2020 21:15

Hallo, ich kannte Ihren Vater leider nicht. Ich bin groẞer BMW Fan und wünsche mir schon lange eine R65. Dabei will ich den originalzustand auf jeden fall erhalten. Ich würde mir die BMW gerne anschauen. Ich komme aus der Gegend um Heidelberg. Ich komme für einen Besichtigungstermin gerne vorbei. Wenn die BMW noch zu haben ist freue ichmich sehr Über eine private Nachricht in der wir einen Termin finden können.

Benutzeravatar
Werner Paul
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 548
Registriert: 13.05.2015 12:34
Motorrad: Boxer

Re: Skippers R65

Beitrag von Werner Paul » 23.07.2020 17:16

Leider sind bei mir alle Garagen und Unterstände
belegt.
Somit kann ich mich nicht bewerben.
Die Wegdrehzahl beim Tacho spricht für eine R45 mit
35 PS.

Dein Vorhaben finde ich "Saucool"!

Grüße
Werner

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2631
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Skippers R65

Beitrag von R65_dieter » 24.07.2020 11:52

hallo julie

ich habe leider auch keinen platz, da ich erst letztes jahr ein bastelvorhaben einer nicht kompletten r65 gecancelled habe und diese teilesammlung weiterreichen musste. wohnortwechsel stellen einem manchmal vor herausforderungen und entscheidungen.

5 motorräder am laufen zu halten reicht mir momentan.

bei dir in der gegend gibts aber einige kompetente bmw ler die die maschin restaurieren können.

aber ein paar tips zur konservierung für das fahrzeug hab ich allerdings für dich, damit der einsetztende verfall nicht weiter fortschreitet.

so ganz trocken stand die maschine wohl nicht, weil die korrosionsausblühungen am motorblock sind sichtbar und der chrom ist angegriffen und matt.

um die bremsanlage sollte sich jemand kümmern, diese trockenzulegen und mit dot 4 verträglichem silikonfett vor korrosion schützt.
die muss bei einer wiederinbetriebnahme eh vollständig instandgesetzt werden.

dann sollte im gleichen atemzug die gabel mit öl neuem gabelöl aufgefüllt werden, sofern sich noch kein wasser ganz unten abgesetzt hat.

der motor mit sae30 konservieröl (unlegiert) aufgefüllt werden und etwas oberöl durch die kerzenbohrung auf die kolbenböden kann auch nicht schaden.
das getriebeöl sollte auch unbedingt gewechseltwerden, ebenso kardan und das in der schwinge. da dieser schmierstoff konservieren soll reicht auch einfaches mineralisches sae80 öl.

in den tank würde ich benzin geben und abdecken mit einem schuss zweitaktöl.

wenn dann noch die schwingenlager und die lenkkopflager fetten kannst hast schon fast gewonnen.

die vergaser sollten trocken sein, zur sicherheit den benzinschlauch abklemmen (beim louis gibts klammern für sowas) falls der benzinhahn nicht mehr richtig dicht ist.

batterie hast wahrscheinlich schon lange ausgebaut.

wie die elektrik des fahrzeugs die standzeit weggesteckt hat kann ich nicht sagen. da solltest mal ein foto machen wenn die sitzbank hochgeklappt ist.

wenn diese konservierarbeiten abgeschlossen sind nimmst die maschine und parkst sie in einem solchen korrodom plastiksack.
dazu noch 2 packen getrocknetes silicagel, dann kann das fahrzeug noch 2-3 jahre abgestellt sein ohne weiter zu gammeln.

diese corrodm gibts auch beim louis. beim aufstellen würde ich ein holzbrett unterstellen, dann geht der corrodom nicht kaputt beim aufstellen.

und da der verschluss des corrodom nicht der stabilste ist, würde ich zusätzlich noch tape drüberkleben.

schade dass du die maschine abgeben willst, vielleicht hast ja mal lust sowas selbst wieder in betrieb zu nehmen und zu fahren und dann ist die maschine weg für ein paar hundert euro. lohnt sich das wirklich?

ne alte bmw zusammenschrauben ist nichts unlösbares, manche leute machen einen riesen bohei daraus, aber schwierig ist das wirklich nicht.

gruss

dieter

JulieS
Newbee
Newbee
Beiträge: 6
Registriert: 17.02.2019 18:07
Motorrad: BMW R 65

Re: Skippers R65

Beitrag von JulieS » 24.07.2020 13:12

Moin moin,

danke für eure Antworten! Phoenix habe ich ja schon eine PN geschrieben.

Werner: Ich war dann total verunsichert und hab nochmal in die Papiere geguckt, es ist aber definitiv eine R65, 650 cm³ steht auch auf einem kleinen Schildchen an der Maschine. Ob der Tacho Original ist, weiß ich aber nicht.

Dieter: Glaub mir, ich hab nun jahrelang mit der Entscheidung gekämpft. Letztendlich war es nun eine Familienentscheidung und eine Frage der Vernunft: Ich habe keinen Platz für die Maschine und auch keine Zeit/Ressourcen für zwei Motorräder. Und bevor sie weiter rumsteht und ich mich wieder nicht trennen kann, soll sie nun in gute (Schrauber-)Hände.

Liebe Grüße
Julia

Benutzeravatar
Werner Paul
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 548
Registriert: 13.05.2015 12:34
Motorrad: Boxer

Re: Skippers R65

Beitrag von Werner Paul » 25.07.2020 10:21

JulieS,

der Rahmen mit Brief 650ccm ist eine Saugute Basis.

Ich würde mir einen Winter lang Zeit nehmen
und das Gefährt sieht danach wieder wie
aus dem Laden aus.

Zeit und Geld muß reingesteckt werden.

Der Besitzer hat aber dann ein Bike unter dem Hintern,
wo er jede Schraube in der Hand gehalten hat. Jedes
einzelne Kabel wurde dann zumindestens am Schaltplan
einmal verfolgt.
Er braucht dann niemanden, außer die Hersteller (Industrie),
damit er mit einem Moped -auch eine Weltumrundung ist damit möglich
rumdüsen kann.
Für mich selbst, stellt das dass höchste der (Motorrad)Gefühle dar.

Ich würde dir -nach dem Blick in den KFZ Brief- die 500.- ohne eine technische Frage in die Hand drücken.

Werner

JulieS
Newbee
Newbee
Beiträge: 6
Registriert: 17.02.2019 18:07
Motorrad: BMW R 65

Re: (reserviert) Skippers R65

Beitrag von JulieS » 25.07.2020 10:50

Moin moin,

vielen Dank für die Kommentare - die Maschine ist bis einschl. Sonntag für Phoenix reserviert, der sie einmal besuchen und besichtigen wird. Ich werde diesen Thread danach entsprechend aktualisieren.

Viele Grüße
Julie

Benutzeravatar
MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2351
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Keine mehr :-)

Re: (reserviert) Skippers R65

Beitrag von MMö » 25.07.2020 23:44

Moin!

Ich kenne die Maschine, ist defintiv eine R65. Der Tacho ist aus einer R45 - deswegen der olle Sigma-Tacho daneben.
Ich weiß sogar noch, was defintiv gemacht werden muss :-) Hat er nämlich nie gemacht und sich stattdessen den
"Schwulenföhn" (O-Ton, das Dierch) gekauft.

Ist ne' Menge Arbeit, aber der Preis ist angemessen. Ein Winter - mit einem 24/7-Job - wird aber defintiv knapp. :)


Note To Myself: Mann, lange her.
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

JulieS
Newbee
Newbee
Beiträge: 6
Registriert: 17.02.2019 18:07
Motorrad: BMW R 65

Re: (verkauft) Skippers R65

Beitrag von JulieS » 26.07.2020 18:22

Moin moin,

heute ist die Beauty abgeholt worden und spürt zum ersten Mal seit Ewigkeiten Fahrtwind - vorerst auf einem Anhänger.

(@MMö, dann weißt du auf jeden Fall mehr über ihren Tacho als ich! :))

PS: Falls noch irgendjemand Fotos von meinem Dad mit oder ohne Maschine hat, würde ich mich freuen, die zu sehen!

Benutzeravatar
MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2351
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Keine mehr :-)

Re: (verkauft) Skippers R65

Beitrag von MMö » 26.07.2020 23:28

Hi Jule!

In der alten Datenbank waren noch welche. Frag mal bitte Stefan (Suchi) ob er da noch mal gucken mag.
Ich habe da keinen Zugang.

Ich habe eigentlich nur bei euch immer meinen "Wake-Up"-Kaffee getrunken, weil mein Sohn
zu der Zeit noch in Kiel gelebt hat und ich jedes Wochenende an der Förde gewesen bin. Euer Haus lag genau
auf meinem Rückweg.

Grüße,
Marco
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

RollenderVogel
Newbee
Newbee
Beiträge: 2
Registriert: 27.07.2020 10:47
Motorrad: R65

Re: (verkauft) Skippers R65

Beitrag von RollenderVogel » 27.07.2020 11:00

Hallo,

die R65 ist gut im Süden angekommen. Der Fahrtwind ist ihr gut bekommen.

Ich werde diese Woche noch die Konservierungstipps von Dieter umsetzen und mich dann an die Instandsetzung machen.
Der Plan ist die Maschine nächstes Frühjahr dem TÜV vorzuführen (hoffentlich erfolgreich). Aber bis dahin werde ich hier im Forum noch sehr oft vorbeischauen.

Viele Grüße

Dominik

Benutzeravatar
ssuchi
.
.
Beiträge: 685
Registriert: 02.03.2010 16:59
Motorrad: R65 Monolever und R1200R MÜ
Wohnort: 37083 Göttingen

Re: (verkauft) Skippers R65

Beitrag von ssuchi » 28.07.2020 21:27

MMö hat geschrieben:
26.07.2020 23:28
In der alten Datenbank waren noch welche. Frag mal bitte Stefan (Suchi) ob er da noch mal gucken mag.
Ich habe da keinen Zugang.
Hi Marco,
was meinst du mit "alte Datenbank"?
Gruß, Stefan

JulieS
Newbee
Newbee
Beiträge: 6
Registriert: 17.02.2019 18:07
Motorrad: BMW R 65

Re: (verkauft) Skippers R65

Beitrag von JulieS » 29.07.2020 16:58

Schön zu hören, dass sie heil angekommen ist! Ich bin gespannt, wie sie sich macht! :)

Wenn es noch Fotos in einer "alten Datenbank" (vielleicht ein Daten-Backup oder so?) gibt, würd ich mich freuen!

Viele Grüße
Julia

Benutzeravatar
ssuchi
.
.
Beiträge: 685
Registriert: 02.03.2010 16:59
Motorrad: R65 Monolever und R1200R MÜ
Wohnort: 37083 Göttingen

Re: (verkauft) Skippers R65

Beitrag von ssuchi » 29.07.2020 21:09

JulieS hat geschrieben:
29.07.2020 16:58
Wenn es noch Fotos in einer "alten Datenbank" (vielleicht ein Daten-Backup oder so?) gibt, würd ich mich freuen!
Ne, irgendwelchen "geheimen" Backups habe ich nicht. Es gibt allerdings noch das inzwischen nicht mehr offensichtlich verlinkte Photo-Album mit Touren- und Treffen-Bildern von 2006 bis 2010:

http://photo.kleineboxer.de/

Vielleicht findet sich da noch etwas, kann man einfach durchstöbern. Das war allerdings "vor meiner Zeit" im Forum, daher kenne ich die meisten Leute auf den Bildern nicht und weiß nicht wie der Skipper ausgesehen hat. Die Heidi- und Heu-Touren kenne ich z.B. nur aus Erzählungen.
Gruß, Stefan

Benutzeravatar
harald
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 936
Registriert: 02.08.2004 10:12
Motorrad: R65 von 1983
mit 50 PS
in rot
und PICHLER EXS P3-Verkleidung
Wohnort: Finkenberg

Re: (verkauft) Skippers R65

Beitrag von harald » 30.07.2020 14:28

Das war Skipper

http://photo.kleineboxer.de/2007%20Heut ... 998[1].JPG

Schau mal unter Heiditour 2007 und Heutour 2007
.
.

schönen gruss vom niederrhein
harald

Antworten