Ooops, i did it again ...

Hier könnt Ihr Fragen zu Umbauten und zu anderen Herstellern stellen und natürlich Eure Werke vorstellen.
Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2715
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750, (ernst) heinkel tourist 103 A2
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von R65_dieter » 18.12.2020 13:54

hallo

gut dass wir darüber geredet haben

ich hab sie!!!!!!

https://www.discogs.com/de/No-Artist-So ... se/7621317

mit einer llste aller interpreten von damals :-)

ford lola t70 oder ford gt 40 kontra helene. das müsste doch zu schaffen sein oder?

gruss

d.

Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 2978
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von Rote Rita » 18.12.2020 20:24

Hallo Dieter,

Tonbandgerät ist ja ganz schön, aber wie viel dB geben deine Boxen denn her? 140 sollten es schon sein! Da musst du vielleicht einen Radiergummi auf den superleichten Tonabnehmer legen, damit der nicht hüpft. 8) Und ist deine Lebensgefährtin für so was zu begeistern?
Freude und Leid können dicht beieinanderliegen.

Gruß Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2715
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750, (ernst) heinkel tourist 103 A2
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von R65_dieter » 19.12.2020 11:18

hallo rainer

nun meine elektro-schallwandler sind auch schon gut über 40 jahre alt, aber noch ganz brauchbar.

p.s. revox hat auch heute noch einen brillianten ersatzteileservice auch für geräte der a serie die ende der 60 er und anfang der 70 er jahre mal aktuell waren. auch neue sickeneinfassungen für tieftonlautsprecher.

deine 140db schalldruck.... die machst du in keinem wohnzimmer, nicht mal theoretisch lange und freiwillig.

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2715
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750, (ernst) heinkel tourist 103 A2
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von R65_dieter » 19.12.2020 11:23

revox

war letzten jahr mal ne intessante ausstellung

https://www.badische-zeitung.de/die-ges ... 59843.html

gut wenn man noch so ne a serie zuhaue hat.

ist wie ne alte gummikuh, wer eine hat gibt sie eigentlich nimmer heir.

Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 2978
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von Rote Rita » 19.12.2020 20:37

Habe zumindest die Revox-Boxen zuhause.
Meine Regierung hat aber beharrlich genörgelt, wie sehr das Wohnzimmer davon verschandelt wird. Fand ich überhaupt nicht, habe dann aber über K!einanzeigen ein Paar Bose Satelliten mit Subwoofer erworben. Der Klang ist - fast - genauso gut. Man muss Kompromisse machen, auch bei der Lautstärke :P

Gruß Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2715
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750, (ernst) heinkel tourist 103 A2
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von R65_dieter » 22.12.2020 10:54

ja diese hochpermeablen magnetmaterialien. neodyn.

werden mit dem jahre altersschwach. und dann lässt die schallleistung nach. und zwar extrem.
mit revox lautsprechern kann das nicht passieren. diese cobalt magnete werden uralt, sind halt etwas grösser.

im arbeitszimmer werkelt ne alte saba.

hatte auch raumpolitische diskussionen und dann 2 alte non-solid state radios verkauft. eins war ein saba freudenstadt stereo und eins ein nordmende carmen.
so blieb die revox anlage im wohnzimmer ;-)

MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2431
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von MMö » 22.12.2020 16:50

Moin!

Früher: Topcase drauf. Fertig.

Heute: Gepäckbrücke anschrauben, Topcaseträger anschrauben, Topcaseträgerplatte an den Topcaseträger schrauben.
Danach wie früher: Topcase drauf und fertig.

Gestern, nach vier Wochen das Paket aus Spananien. Topcase, Träger, Trägerplatte angekommen. Herrlich.
Kostet da komischerweise nur die Hälfte von dem, was in D verlangt wird. Selbst mit Versand - war eh kostenlos -
ein gerade noch akzeptabler Spaß.
topcase.jpg
Jetzt darf ich ganz offiziell Pizzen ausliefern. Fehlt noch der Träger für die Seitenkoffer.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Benutzeravatar
R65_dieter
Alleswisser
Alleswisser
Beiträge: 2715
Registriert: 12.12.2004 13:42
Motorrad: (kalb franzi)R90/6, (kuh elsa)R85 GMR, (kuh betsy)R100GS
honda cb 750, (ernst) heinkel tourist 103 A2
Wohnort: Bodenseeraum

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von R65_dieter » 22.12.2020 17:47

moin

schick

passt da der ganze gelbe sack rein?

MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2431
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von MMö » 22.12.2020 18:59

nicht ganz ... aber das Altpapier. :-D
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 2978
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von Rote Rita » 23.12.2020 12:20

Die gelben Säcke kommen in die Pachtaschen wenn der Gepäckträger dran ist. Bis dahin muss sich Marco mit Spanngummis behelfen :-D

Gruß Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt

Benutzeravatar
Redskin
Lord Forum
Lord Forum
Beiträge: 1637
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 860 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (dicke Berta), Bj. 2003

Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von Redskin » 23.12.2020 12:23

Wusste gar nicht, dass die Affen Twin für die Abfallentsorgung gebaut wurde.
Aber was so ein richtiges Multitool ist, ....

:maske4: :maske4:

Greetz
Dirk
3184 3185

flatfile
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 71
Registriert: 21.08.2016 17:53
Motorrad: BMW R 45 Bj. `78 mit 860 ccm
HONDA CB500X Bj. `20
Wohnort: Hintertaunus

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von flatfile » 29.12.2020 17:31

Servus,

wenn ich das richtig sehe, hast du dich für das Topcase von Givi entschieden.
Planst du auch noch Koffer?

Wenn ja, was war denn der Grund für die Entscheidung Givi zu nehmen?

Ich überlege gerade wegen Koffern für meine "Halfrica Twin", und bin tendenziell eher zu SW Motech geneigt. Aber teuer...

Viele Grüße
Konstantin
Nanu?! Wieso hab ich Unwucht?

MMö
Kohlkönig 2014
Kohlkönig 2014
Beiträge: 2431
Registriert: 08.03.2010 21:34
Motorrad: Aktuell:

AffenTwin 1100 SD08

Ex:
R45, R65, R80R

Re: Ooops, i did it again ...

Beitrag von MMö » 29.12.2020 18:39

Hi Konstantin!

Ich habe ziemlich viel quer gelesen und alles Mögliche überlegt: Bumot, SW-Motech, Mototrek etc.
Am Ende waren es dann recht rationale Überlegungen: Alu vs. Plastik - hat beides Vor- und Nachteile. Preis-Leistung und
Verfügbarkeit. Honda hat exorbitante Preise für sein Zubehör - die Koffer sind aber von Givi für Honda angefertigt. Und Bastellösungen
brauche ich nicht, das nervt wenn kaputt. Deswegen sind die ganzen Osteuropäer rausgeflogen, wenn du da ein Teil brauchst ... dann muss
man lange warten. So robust die Dinger auch sind - sie sind damit verdammt schwer. Brauche ich auch nicht. Zierlich, schlank, um die 40 Liter.
Reicht für eine Weltreise. Und machen die Fuhre nicht zu breit. Topcase finde ich generell kacke, aber hat auf Tour echt Vorteile. Ich habe da meine Kombüse drin: Fressalien, Espressomaschine, Schnappes. Und immer einen Überblick was man so braucht.

SW-Motech macht natürlich auch fantastisches Zeug und hat einen guten Support. Außerdem haben die ganze YouTube-Fahrer das Zeug.
Von der Qualität machen die sich aber nichts. Alles 15mm Alu-Blech. Außer eben die robusten Ost-Sachen wie Bumot etc. Die haben
18mm Bleche. Fertigen aber erst seit wenigen Jahren. Da vertraue ich dann doch lieber einem großen Hersteller. Deswegen ist dann die
Wahl auf Givi gefallen.

Das Givi Topcase ist von Motocard Spanien. Hat mit Halter und Topcaseträger weniger als die Hälfte in D gekostet. Als Seitenkoffer habe ich mich
für die Givi-Alaska entschieden: 2x36 Liter, Alu für weniger als Katalogpreis (PN für genaue Daten), schlank, kein Schnickschnack. Hier auch der Tipp: viel herumgefragt und dann bei Charly gelandet. Das ist der Besitzer eines "Bikershops" in München und macht großartige Deals. Wohl die besten Givi-Preise in Europa - Kontakt über Charly trikoon@gmx.de. Schönen Gruß von mir ausrichten.

War am Anfang nicht so geplant, aber nun ist dann doch alles von Honda - bzw. Givi. Selbst die Sturzfänger, die Honda/Givi-Konstruktion hat nämlich
den Vorteil, dass man bei einer Wartung eben nicht noch zwei Stunden Demontage berechnet bekommt, die sind nämlich klappbar. Und halten auch.

Long Story ...
Regards,
Marco
Ils ont les armes. On les emmerde. On a le champagne!

Antworten