Isolierung Kabelbaum Reparaturlösung

Alles rund um die Technik an den Modellen ab R850
Antworten
Benutzeravatar
TOM der Badner
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 534
Registriert: 06.04.2007 15:52
Motorrad: exR65 248, R1150R
Wohnort: Bruchsal-Untergrombach

Isolierung Kabelbaum Reparaturlösung

Beitrag von TOM der Badner »

Hi, hier meine Lösung, abgeschaut aus dem GS Forum.

Problem, die Ummantelung wird poröse, das ist eine potenzielle Gefahrstelle für Kabelbruch, Kurzschluss.......
Hier meine Umsetzung.
Vorteil: kann am Vorhandenen Kabelbaum gemacht werden, ohne das Stecker oder Verbindungen gelöst werden müssen.

zur Materialbestellung

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Ich seh nicht aus wie Halle Berry. Aber es besteht die Möglichkeit, dass sie eines Tages aussieht wie ich.
Whoopie Goldberg
BildBildBild
Benutzeravatar
tolotos
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 913
Registriert: 09.08.2004 10:13
Motorrad: mittlerweile mehrere...
Wohnort: Bad Honnef-Aegidienberg

Re: Isolierung Kabelbaum Reparaturlösung

Beitrag von tolotos »

Sieht interessant aus.

Ich habe mir in solchen Fällen bisher immer mit selbstverschweißendem Isolierband geholfen, hat auch funktioniert
Gruß
Thomas

Diejenigen, die zu klug sind, um sich in der Politik zu engagieren, werden dadurch bestraft werden, dass sie von Leuten regiert werden, die dümmer sind als sie selbst.
(Platon)
marcus290
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 37
Registriert: 13.01.2021 14:17
Motorrad: R65 RT, Bj.1980

Re: Isolierung Kabelbaum Reparaturlösung

Beitrag von marcus290 »

Das ist aber nur das Bekämpfen der Sympthome aber niemals der Ursache.
Normal gehören dann neue Kabel gezogen, sonst brennt die Karre irgendwann ab.
Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 3581
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Isolierung Kabelbaum Reparaturlösung

Beitrag von Rote Rita »

Hallo Tom,

guter Tipp. Ich habe in solchen Fällen Isolierband rumgewickelt und das sieht nach einem Jahr sch.... aus. Das Ende ausbauen und Bougierschlauch drüberschieben war für mich dann die bessere aber auch umständliche Lösung.

Gruß Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt
Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4799
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Isolierung Kabelbaum Reparaturlösung

Beitrag von FrankR80GS »

Rote Rita hat geschrieben: 18.07.2022 13:54 ... guter Tipp. Ich habe in solchen Fällen Isolierband rumgewickelt und das sieht nach einem Jahr sch.... aus....
Gefällt mir auch gut, nimmt aber wahrscheinlich zu viel Platz weg. Zumindest unterm Tank geht es bei mir arg eng zu. Werksmäßig hat BMW dort ja auch nur Kabelwickelband verwendet. Das klebt viel besser als normales PVC Isolierband und ist mechanisch robuster.

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.
Benutzeravatar
TOM der Badner
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 534
Registriert: 06.04.2007 15:52
Motorrad: exR65 248, R1150R
Wohnort: Bruchsal-Untergrombach

Re: Isolierung Kabelbaum Reparaturlösung

Beitrag von TOM der Badner »

Ich habe es nur im sichtbaren Bereich verwendet. Da hatte auch die Witterung und die UV Strahlung am meisten Zugriff.

Eine Beschädigung der einzelnen Kabel war nicht ersichtlich, so das ich denke rechtzeitig vorgesorgt zu haben. Schau mer mal, mein BMW Meister, bei dem mein Dickerchen gerade ist, fand es ordentlich und gut.
Ich seh nicht aus wie Halle Berry. Aber es besteht die Möglichkeit, dass sie eines Tages aussieht wie ich.
Whoopie Goldberg
BildBildBild
Antworten