Schuppen = Garage ?

Hier könnt Ihr nach Herzenslust plaudern.
Antworten
HansHaase57
Newbee
Newbee
Beiträge: 17
Registriert: 15.09.2022 13:52
Motorrad: R45
Wohnort: Buxtehude

Schuppen = Garage ?

Beitrag von HansHaase57 »

Hallo liebe Mitglieder des Forums,
diese Woche habe ich mir eine R45 gekauft und beschäftige mich gerade mit der Ummeldung. Auf die Frage des Versicherungsvertreters, wie das Motorrad denn künftig untergebracht wird, antwortete ich ihm: „In einem abschließbaren Holzschuppen“ (siehe Bild).
191C6001-2341-4DDB-816C-C166227646A2.jpeg
Darauf antwortete er: „Dann schreiben wir mal Garage“. So steht es jetzt auch in den Unterlagen der Versicherung.
Im Nachhinein kamen mir dann doch Zweifel. Nicht dass die Versicherung nach einem Diebstahl sagt: „Das war ja gar keine Garage, sondern ein Holzschuppen“. Schriftlich habe ich die Aussage des Versicherungsvertreters ja nicht.
Was meint ihr? Entschuldigt bitte meine Unsicherheit.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Matthias.rz
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 41
Registriert: 16.04.2022 23:32
Motorrad: R45 BJ 81
Wohnort: Ratzeburg

Re: Schuppen = Garage ?

Beitrag von Matthias.rz »

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Garage

.....für mich ist das eine Garage.
Wenn es zum Schadenfall kommen sollte und die Versicherung mault rum dann würde ich auch den Versicherungsvertrer mit der Aussage konfrontieren.
So wie ich es deute ist der Begriff nicht geschützt.
Genau wie ein Experte....jeder darf sich so nennen.
Leben und leben lassen
Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4885
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Schuppen = Garage ?

Beitrag von FrankR80GS »

Matthias.rz hat geschrieben: 17.09.2022 15:03 https://de.m.wikipedia.org/wiki/Garage

.....für mich ist das eine Garage. ..
Absolut! Fast wichtiger (zu wissen) ist, dass auch in einer Garage das Lenkschloss benutzt werden muss, damit das Krad als "gegen unbefugte Benutzung" gesichert gilt.

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.
Benutzeravatar
Thom
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 821
Registriert: 24.07.2003 08:22
Motorrad: ex. R65 248 50PS
88er R80GS mit 1000er Fallert und 89er Parisdakarkit
Honda CB1000R 2021
Wohnort: 76684 Östringen, BW, D:
Kontaktdaten:

Re: Schuppen = Garage ?

Beitrag von Thom »

Hi,

Wenn Garage, dann muss das KfZ auch in derGarage, übernachten,
Hagelschaden, wo stand Ihr KFZ warum nicht in der Garage

Schuppen greift die KFZ Versicherung nicht! Brand Holz Benzin

Bei der Mopedversicherung ist der Beitragsunterschied so gering, dass ich mich auf diese Diskussion nicht einlassen würde.

Im Rahmen meines 4 rädrigen Oldtimers, wollte ich beim Nachbarn (arbeitet bei einer Versicherung)in dessen abgeschlossenen Holzschuppen einmieten,nur sein KFZ mit drin.
Er sagte wenn was passiert, ist das keine Garage! er verwies auf Holz Brand!

Garage ist evtl im Grundbuch oder Notar als Sondernutzung Garage vermerkt.


Nebenbei geggogelt
https://www.t-online.de/auto/recht-und- ... ohen-.html

soweit mal was aus einer Garage werden kann!

Diese Antwort bitte nicht übersteuert betrachten.

Ich würde auch auf den Berater verweisen und diesem Foto zukommen lassen.
Viele Grüße Thom
Lebe Deine Träume und träume nicht das Leben, Lebe und Liebe jeden Tag, als wenn es der letzte sei.
Wer über Winter die Bakterie nicht wartet, der im Frühjahr vielleicht nicht startet.
Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 3637
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Schuppen = Garage ?

Beitrag von Rote Rita »

Diese Garagenverordnung ist ja wieder Mal ein Beispiel, wie überreguliert unsere Verwaltung ist. :evil:

Gruß Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt
Benutzeravatar
Thom
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 821
Registriert: 24.07.2003 08:22
Motorrad: ex. R65 248 50PS
88er R80GS mit 1000er Fallert und 89er Parisdakarkit
Honda CB1000R 2021
Wohnort: 76684 Östringen, BW, D:
Kontaktdaten:

Re: Schuppen = Garage ?

Beitrag von Thom »

Hallo Rainer,

hier ein bisschen Salz in die Suppe
Offtopic geht aber in Richtung was man alles beachten soll
https://www.gartenhausfabrik.de/magazin ... haus/#frei

Geräteschuppen ja
Gartenhaus ausgebaut für Übernachtung mit festem Aussen-Grill für Grill/Partygäste ???
Hier geht es wieder los

Ein Bekannter und wir hatten uns mal mit diesem Thema beschäftigt
Ein Gartenhaus wäre doch toll!
Viele Grüße Thom
Lebe Deine Träume und träume nicht das Leben, Lebe und Liebe jeden Tag, als wenn es der letzte sei.
Wer über Winter die Bakterie nicht wartet, der im Frühjahr vielleicht nicht startet.
HansHaase57
Newbee
Newbee
Beiträge: 17
Registriert: 15.09.2022 13:52
Motorrad: R45
Wohnort: Buxtehude

Re: Schuppen = Garage ?

Beitrag von HansHaase57 »

Herzlichen Dank für eure Anregungen und Kommentare. Ich habe mit diesem Wissen noch mal meinen Versicherungsvertreter angesprochen. Er hat mir nach Rückversicherung bei der Zentrale noch einmal bestätigt, dass ein aus Holz gebauter Schuppen versicherungstechnisch mit einer Garage gleichzusetzen ist. Und wir haben auch einen Weg gefunden, das zu dokumentieren.

Offenbar kommt es nur darauf an, dass das Fahrzeug unter einem Dach steht, von 4 Wänden umschlossen und die Tür abschließbar ist. Ironischerweise muss die Tür (wenn das Motorrad geklaut wird) aber nicht abgeschlossen gewesen sein. Hingegen muss (selbst wenn die Tür abgeschlossen ist) das Motorrad selbst aber abgeschlossen sein. Klingt für mich insgesamt logisch nicht rund - aber gut.

Nach Aussage des Versicherungsvertreters kommt es bei der Einstufung des Risikos in erster Linie darauf an, die Hürden für einen Dieb etwas zu erhöhen. „Gelegenheit macht Diebe“ und wenn das Motorrad nicht frei sichtbar rumsteht, sinkt das Diebstahlrisiko drastisch. Interessant auch: In der weiteren Risikobetrachtung für die Teilkaskoversicherung von Fahrzeugen spielen Hagelschäden und Marderbisse eine Rolle. Insofern bietet mein Holzschuppen einen adäquaten Schutz. Das Risiko eines Brandes des Schuppens mit Untergang des Fahrzeugs wird hingegen als vernachlässigbar eingestuft. Passiert halt statistisch kaum und hat daher keine Auswirkung auf die Prämie.

Überhaupt die Prämie: Die Versicherung will nur 9,84 € pro Jahr für eine Teilkasko mit 150 € Selbstbeteiligung haben. Dass es das heute noch gibt! Zu der Frage, ob man es sich antun soll, als regelmäßigen Stellplatz eine Garage anzugeben: Ich darf mit meinem Motorrad fahren, wohin ich will und überall über Nacht draußen parken. Nur wenn ich zu Hause bin, sollte das Motorrad über Nacht nicht vor der Tür stehen. Ansonsten brauche ich schon eine plausible Begründung dafür, weshalb ich das Motorrad ausnahmsweise nicht in der Garage abgestellt habe. Ich habe das für mich geprüft und sehe da keine Einschränkung. Ich würde nie auf die Idee kommen, mein geliebtes Motorrad nachts nicht in die Garage zu fahren.

Also alles gut. Vielen Dank noch einmal für eure Unterstützung.
Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4885
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Schuppen = Garage ?

Beitrag von FrankR80GS »

Schliess noch einen Schutzbrief ab, falls Deine Versicherung das auch anbietet. Kostet lächerliche Beträge und bietet im Pannenfall die Leistungen des ADAC. (Natürlich nur, falls Du kein ADAC Mitglied bist). Der Schutzbrief hat mir viel Geld gespart, als ich in Österreich liegen geblieben bin.

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.
HansHaase57
Newbee
Newbee
Beiträge: 17
Registriert: 15.09.2022 13:52
Motorrad: R45
Wohnort: Buxtehude

Re: Schuppen = Garage ?

Beitrag von HansHaase57 »

Guter Hinweis mit dem Schutzbrief. Nach Aussage meines Versicherungsvertreters bietet die HUK Coburg diesen für mein Motorrad leider nicht an (zu alt?). Bei dem Preis (<10,- € pro Jahr) können die daran ja auch nichts verdienen.
Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4885
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Schuppen = Garage ?

Beitrag von FrankR80GS »

HansHaase57 hat geschrieben: 22.09.2022 09:32 ...bietet die HUK Coburg diesen für mein Motorrad leider nicht an (zu alt?). Bei dem Preis (<10,- € pro Jahr) können die daran ja auch nichts verdienen.
Ich habe ihn seit über 25 Jahren von der gleichen Versicherungsgruppe für 6 €/Jahr. Damals war das Motorrad allerdings erst 6 Jahre alt.

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.
HansHaase57
Newbee
Newbee
Beiträge: 17
Registriert: 15.09.2022 13:52
Motorrad: R45
Wohnort: Buxtehude

Re: Schuppen = Garage ?

Beitrag von HansHaase57 »

Auf deinen Hinweis hin habe ich noch mal bei der HUK Coburg in der Zentrale angerufen. Leider wurden mir dort die Angaben meines Versicherungsvertreters bestätigt: Ein Kfz-Schutzbrief wird für Motorräder mit einem Alter > 30 Jahre nicht mehr ausgestellt.

Ich kann es verstehen. Er hätte nur 6,- € pro Jahr gekostet. Das kann sich nicht rechnen!
Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4885
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Schuppen = Garage ?

Beitrag von FrankR80GS »

HansHaase57 hat geschrieben: 26.09.2022 13:03 ...Das kann sich nicht rechnen!


Für mich war's bisher OK. :-D

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.
HansHaase57
Newbee
Newbee
Beiträge: 17
Registriert: 15.09.2022 13:52
Motorrad: R45
Wohnort: Buxtehude

Re: Schuppen = Garage ?

Beitrag von HansHaase57 »

FrankR80GS hat geschrieben: 26.09.2022 20:43
HansHaase57 hat geschrieben: 26.09.2022 13:03 ...Das kann sich nicht rechnen!


Für mich war's bisher OK. :-D

/Frank
Na, dann drück ich dir die Daumen, dass dir dein Schutzbrief noch lange erhalten bleibt.
Antworten