Zündkerzenempfehlung für 860 cm³ Zylinder

Alles rund um die Technik an den Modellen R45 und R65
Antworten
Benutzeravatar
Euklid55
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 37
Registriert: 11.11.2017 11:10
Motorrad: 6* R-Boxer

Zündkerzenempfehlung für 860 cm³ Zylinder

Beitrag von Euklid55 »

Hallo,

gestern ist mir eine Zündkerze Bosch W5DC verreckt. Nie über 5000 U/min. gedreht, allerdings recht magere Einstellung am Vergaser und 30°C Außentemperatur.
Gibt es eine Empfehlung für den Wärmewert? Von Siebenrock steht nicht in der Anleitung.

Gruß
Walter
Benutzeravatar
Redskin
.
.
Beiträge: 2218
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 860 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (dicke Berta), Bj. 2003

Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Re: Zündkerzenempfehlung für 860 cm³ Zylinder

Beitrag von Redskin »

Hi,

Du kannst ruhig dieselbe Sorte wieder nehmen, wenn es keine Glühzündungen gibt. Sollte es allerdings erneut zu einem Versagen der Kerze kommen, wäre Ursachenforschung angezeigt.
Dass eine Zündkerze hops geht, ist zwar selten, aber durchaus kein Anlass, gleich den Wärmewert ändern zu wollen.

Greetz
Dirk
3190
Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4822
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Zündkerzenempfehlung für 860 cm³ Zylinder

Beitrag von FrankR80GS »

Euklid55 hat geschrieben: 22.06.2022 05:39 ....gestern ist mir eine Zündkerze Bosch W5DC verreckt.
Hallo Walter, was ist denn mit der Kerze passiert. Einfach keine Funktion mehr oder erkennbar beschädigt? Ohne Beschädigung würde ich das eher als "Montagsteil" sehen.

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.
Benutzeravatar
Redskin
.
.
Beiträge: 2218
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 860 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (dicke Berta), Bj. 2003

Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Re: Zündkerzenempfehlung für 860 cm³ Zylinder

Beitrag von Redskin »

Zündkerzen sind empfindlicher, als man denkt. Reicht, wenn einem das Teil aus der Zündkerzen Nuss auf die Werkbank knallt. Kriegt einen Mikroriss, knallt durch u d Ende Gelände.
In der Fliegerei wird eine runtergefallene neue Kerze weggeschmissen. Auch wenn sie im Testgerät ordentlich funkt.

Greetz
Dirk
3190
Boxerfahrer
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 249
Registriert: 05.06.2005 20:20
Motorrad: R100CS mit RS-Verkleidung
K1200RS Gespann mit RXZ
K1200GT
Wohnort: Wehretal
Kontaktdaten:

Re: Zündkerzenempfehlung für 860 cm³ Zylinder

Beitrag von Boxerfahrer »

Moin!

Würde wieder die Bosch nehmen....
Drehe sie auch mal über 5000U/Min und hatte noch nie Probleme....
Also bis dann,

Christian.



...viele Grüße aus Wehretal in Nordhessen.

ESW-VN 7

R100CS mit RS Verkleidung
K1200RS Gespann mit RXZ
K1200GT
tom1000
Fingerwundschreiber
Fingerwundschreiber
Beiträge: 246
Registriert: 03.07.2015 16:36
Motorrad: 78er R75/7
82er R86
82er R100RT
Wohnort: 31246 Groß Lafferde

Re: Zündkerzenempfehlung für 860 cm³ Zylinder

Beitrag von tom1000 »

Moinsn
Fahre seit 50.000Km ohne probleme die BP7ES in der R86, glaube Kerzen sind Identisch.

Tom
Benutzeravatar
Euklid55
Praktikant
Praktikant
Beiträge: 37
Registriert: 11.11.2017 11:10
Motorrad: 6* R-Boxer

Re: Zündkerzenempfehlung für 860 cm³ Zylinder

Beitrag von Euklid55 »

Hallo,

vorsichtshalber hatte ich den Kopf abgebaut. Keine Beschädigungen zu entdecken.

Gruß
Walter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4822
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: Zündkerzenempfehlung für 860 cm³ Zylinder

Beitrag von FrankR80GS »

Euklid55 hat geschrieben: 22.06.2022 12:14 ...vorsichtshalber hatte ich den Kopf abgebaut. Keine Beschädigungen zu entdecken.
Der Elektrodenabstand der im Bild linken Kerze wirkt sehr klein. Sollmaß lt. Bosch ist 0,8 mm Ein zu geringer Abstand verschlechtert die Gemischzugänglichkeit und setzt die Überschlagsspannung herab.

Könnte es daran liegen?

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.
Benutzeravatar
Rote Rita
.
.
Beiträge: 3599
Registriert: 14.09.2010 22:29
Motorrad: R100RS, R65, R25/3 Gespann
Wohnort: 13591 Berlin

Re: Zündkerzenempfehlung für 860 cm³ Zylinder

Beitrag von Rote Rita »

Hallo Walter,

jedes Mal wenn ich eine Kerze gewechselt hatte, stellte sich hinterher raus, dass sie doch nicht der Übeltäter war. Wenn deine Kerze nachweislich defekt ist, nimm eine neue und denke nicht weiter darüber nach.

Gruß Rainer
Jede Fahrt ist eine Probefahrt
Antworten