R45 Wiederbelebung

Alles rund um die Technik an den Modellen R45 und R65
Benutzeravatar
Thom
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 823
Registriert: 24.07.2003 08:22
Motorrad: ex. R65 248 50PS
88er R80GS mit 1000er Fallert und 89er Parisdakarkit
Honda CB1000R 2021
Wohnort: 76684 Östringen, BW, D:
Kontaktdaten:

Re: R45 Wiederbelebung

Beitrag von Thom »

Hallo Ralph, Maxi,

Der Kabelbaum ist seid ich das Forum kenne und in der BMW 2V Szene, kein grosses Thema.
Die Mehrzahl wird hier das Original fahren.

Es liegt also an der mehr an Deinem Wunsch mal einen Kabelbaum zu wechseln.

Wenn Du in Richtung 1a R45 restaurieren willst, dann sollte dies auch den Kabelbaum umfassen.

Grüße Thom
Viele Grüße Thom
Lebe Deine Träume und träume nicht das Leben, Lebe und Liebe jeden Tag, als wenn es der letzte sei.
Wer über Winter die Bakterie nicht wartet, der im Frühjahr vielleicht nicht startet.
Benutzeravatar
Redskin
.
.
Beiträge: 2301
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 860 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (dicke Berta), Bj. 2003

Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Re: R45 Wiederbelebung

Beitrag von Redskin »

Ich pflichte Thom bei,

ob Ihr einen neuen Kabelbaum braucht, hängt in erster Linie vom Ziel der Aktion ab. Wenn es "besser als fabrikneu" werden soll und aus Gründen der Vermeidung späteren Ärgers mit Steckverbindungen, wäre es sicher interessant, einen neuen originalgetreuen Kabelbaum zu fertigen.
Wenn es nur funktionieren muss, langt es wohl die mechanisch beanspruchten (Knick-) Stellen und die Steckverbinder zu kontrollieren.

Greetz
Dirk
3190
Benutzeravatar
Piaggiokarle
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 50
Registriert: 20.07.2022 19:56
Motorrad: R45 (248) BJ 1981

Re: R45 Wiederbelebung

Beitrag von Piaggiokarle »

Hallo Thom und Redskin,
Vielen Dank für Eure Einschätzung. Ziel der Aktion ist die möglichst originalgetreue Wiederherstellung des Auslieferungszustandes. Das beinhaltet auch die Aufarbeitung, Revision und kosmetische Behandlung von 40 Jahre alten Teilen. Wir wollten uns halt keinen Kupferwurm einfangen, welcher hinterher zu schwer zu diagnostizierenden Fehlerbildern führt. Wir werden jetzt den alten Kabelbaum erstmal vom Schmodder der letzten Jahrzehnte befreien, dann genauestens inspizieren und die einzelnen Kabel auf Durchgang prüfen. Wenn alles gut ist werden die Kabelschuhe und Steckverbindungen penibel gesäubert und der Baum darf dann bleiben. Dies aus Gründen der Originalität und vorallem der Kostenminimierung, da die Kosten derzeit sowieso schon in gestrecktem Galopp davon eilen. Das geplante Budget ist bereits jetzt schon explodiert und der Motor ist noch nicht mal offen. :? Da geht es uns wie dem Berliner Flughafen, nur dass wir schneller fertig sind, versprochen :-D
Rock n`roll ain´t gonna die :musik:
Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4894
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: R45 Wiederbelebung

Beitrag von FrankR80GS »

Thom hat geschrieben: 03.08.2022 23:29 ...Der Kabelbaum ist seid ich das Forum kenne und in der BMW 2V Szene, kein grosses Thema ...
Völlig korrekt. Zum Problem wurde die Elektrik meist erst, wenn jemand unqualifiziert daran gefrickelt hatte. Gern nach der Logik "Erst machen, dann weinen". Kontrolliere den alten Kabelbaum auf Scheuerstellen. Falls vorhanden, kann man die mit Kabelwickelband ausbessern. Das entspricht dem Auslieferzustand.

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.
Benutzeravatar
Redskin
.
.
Beiträge: 2301
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 860 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (dicke Berta), Bj. 2003

Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Re: R45 Wiederbelebung

Beitrag von Redskin »

Hallo Frank,

hast Du zu dem Kabelwickelband auch eine Bezugsquelle? Das Iso-Band von Coroplast gibt es an jeder Ecke, das Kabeldingens aber net.

Greetz
Dirk
3190
Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4894
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: R45 Wiederbelebung

Beitrag von FrankR80GS »

Hallo Dirk, ich habe eine Rolle bei einem eBay-Händler gekauft. Kam einfach im Briefumschlag und war nicht teuer. Pass auf, dass Du das Band für handwerkliche Verarbeitung kaufst. Das andere lässt sich per Hand schlechter abreißen.

"Coroplast 8310 SE für die manuelle Verarbeitung
Coroplast 8320 SE für die maschinelle Verarbeitung
"

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.
Benutzeravatar
Piaggiokarle
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 50
Registriert: 20.07.2022 19:56
Motorrad: R45 (248) BJ 1981

Re: R45 Wiederbelebung

Beitrag von Piaggiokarle »

So Männer,

es ging weiter.

Hier erst mal die Bilder über den jetzigen Zustand:
IMG_0961.jpeg
IMG_0963.jpeg
IMG_0964.jpeg
Hier hat mal jemand gewohnt:
IMG_0966.jpeg
Das Kabelbaumflickwerk am Abzweig zum Scheinwerfer:
IMG_0969.jpeg
Schrott:
IMG_0949.jpeg
Also wie ihr seht, es ist noch einiges zu tun und zu reinigen. Als nächstes erfolgt die Heckzerlegung, dann kommt das Getriebe raus, danach der Motor. Da der Junior aber im Urlaub weilt ruht dieser Teil der Arbeit jetzt für eine Woche. Der Senior darf sich derweil um die Aufarbeitung der Teile kümmern. Deshalb wurde bereits der hintere Kotflügel repariert (war ein Loch drin) und mit Plastikfarbe auf Vordermann gebracht, das Plastik der Schaltereinheiten und des Rücklichts wurden aufgearbeitet. Die Schaltereinheiten wurden komplett zerlegt der Schmodder ausgekehrt und die Teile mit etwas Schmierstoff wieder zusammengesetzt. Gestern habe ich mich dem Kabelbaum gewidmet, die Kabel sind alle in einem erstaunlich guten Zustand und haben Durchgang, sie waren halt nur sau dreckig. Nach einer mehrstündigen Reinigungsaktion kann man jetzt die Kabelfarben wieder erkennen. Die Bougierrohre sind überwiegend in deinem guten Zustand nur das Gewebeband für Teile des KB löst sich auf. Das ist bereits im Zulauf, der Kabelbaum wird dann neu gewickelt und darf bleiben. An dem Abzweig zur Lampe wurde mal derbe gebastelt, wahrscheinlich hat man wg der Gläser Verkleidung die Kabel verlängert, hierbei hat man zum Glück die selben Kabelfarben verwendet. Ich habe gestern mal auf die Schnelle versucht mit dem Schaltplan die Verdrahtung an der Lampe nachzuvollziehen, es ist mir nur partiell gelungen. Hier entsteht beim Zusammenbau sicherlich ein Beratungsbedarf. Die Flickstelle wird mit einem wasserdichten Steckkontakt versehen. Ich habe gestern noch ein Auspinwerkzeug bestellt um die Kabel aus den Steckkontakten beschädigungsfrei herauszubekommen um die Steckkontakte zu säubern.
Weiter im Zulauf sind Prallplatte und Lampenträger, sowie ein Werkstattstaubsauger weil der gestern auch sein Leben ausgehaucht hat.

Oh, und eine neue Zündspule wirds wohl auch brauchen:
IMG_0958.jpeg
Das Budget löst sich immer mehr in Luft auf, wie das Gewebeband am Kabelbaum, aber wir bleiben dran.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Piaggiokarle am 25.08.2022 20:50, insgesamt 1-mal geändert.
Rock n`roll ain´t gonna die :musik:
Benutzeravatar
Redskin
.
.
Beiträge: 2301
Registriert: 12.04.2011 05:01
Motorrad: R65 (Siebenrock 860 ccm) Typ 248, Bj. '83, mit Gläser SLP Touring (Oldschool); R1150RT (dicke Berta), Bj. 2003

Dose: Nissan Leaf II mit 40kWh-Batterie (Raumschiff Enterprise)
Wohnort: 91629 Frankendorf Weihenzell

Re: R45 Wiederbelebung

Beitrag von Redskin »

Hat mal einer gesagt: ich hol mir ne alte BMW, die kann man selbst reparieren und in Schuss halten und somit für kleinen Taler Moppett fahrn.
Hat sich eine geholt und ist dann immer stiller geworden. Ich habe mir eins gegrinst. Mittlerweile fährt der Kollege gar kein Motorrad mehr, zu wenig Zeit, zu teuer,.

Vllt war das vor 20 Jahren oder so noch der Fall, dass man einen 2V Boxer günstig UND in gutem Zustand ohne Wartungsstau und Reparaturbedarf bekommen hat. Ich wage die These, dass das, wenn es überhaupt je gestimmt hat, mittlerweile längst vorbei ist.

Na gut, die erste Hälfte des Statements, dass man die BMW (meist) selbst reparieren kann, bzw. das Meiste iwie wieder in Schuss bringen, das stimmt ja. Nur die Kosten, die dürfen einen nicht so jucken.
Allerdings kosten moderne Motorräder auch eine Menge Asche. Egal, ist ja nur Geld und wird von selber weniger. Da kann man es dann auch sinnstiftend raushauen.

Nun denn, ich hoffe iwann ist auch bei Euch Land in Sicht und die Preisliste wird nicht mehr länger. Viel Spaß trotzdem. Wird bestimmt eine geile Maschine.

Viele Grüße
Dirk
3190
Benutzeravatar
Bert68
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 72
Registriert: 04.01.2022 17:40
Motorrad: BMW R 60/5
KTM Duke 690
Wohnort: Mausham (Bayerbach)

Re: R45 Wiederbelebung

Beitrag von Bert68 »

Redskin hat geschrieben: 07.08.2022 20:03 ...und somit für kleinen Taler Moppett fahrn.
...mal abgesehen von den derzeitigen Spritpreisen sind meine beiden Mopped´s relativ günstig im Unterhalt!
Bild
Bei der R60/5 hatte ich Glück, da ich diese zwar mit etwas Patina aber in einem guten Zustand übernommen habe!

Aber auch die Duke ist für ein Spaß-Gerät relativ günstig im Unterhalt! Außerdem lassen sich damit größere Bikes gelegentlich ärgern!
Als ehemaliger DUCATI-Fahrer weiß ich wie teuer Motorradfahren sein kann!

ZURÜCK ZUM EIGENTLICHEN THEMA!
...egal wie hoch euer Budget ist, solltet ihr später mal eure wiederbelebte Q verkaufen wollen, werdet ihr wahrscheinlich das reingesteckte Geld nicht bekommen!
Aber lasst euch deshalb nicht entmutigen!

Noch eine Frage an den Junior:
Stehst Du auf so alte Eisen?

Schöne Grüße von Einem, der lieber fährt als schraubt!
Bild
Benutzeravatar
TOM der Badner
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 551
Registriert: 06.04.2007 15:52
Motorrad: exR65 248, R1150R
Wohnort: Bruchsal-Untergrombach

Re: R45 Wiederbelebung

Beitrag von TOM der Badner »

Nur mal so nebenbei.

Ich finde es klasse, wie Ihr der alten Dame wieder Leben einhaucht.

Und ja es gibt da Dinge zwischen Himmel und Erde, die haben mit finanzieller Vernunft nichts zu tun. Und eine Vater/Sohn oder Vater/Tochter Sache ist mit nichts auf der Welt aufzuwiegen.

my five cent

T.d.B.
Ich seh nicht aus wie Halle Berry. Aber es besteht die Möglichkeit, dass sie eines Tages aussieht wie ich.
Whoopie Goldberg
BildBildBild
Benutzeravatar
Piaggiokarle
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 50
Registriert: 20.07.2022 19:56
Motorrad: R45 (248) BJ 1981

Re: R45 Wiederbelebung

Beitrag von Piaggiokarle »

TOM der Badner hat geschrieben: 09.08.2022 13:11 Nur mal so nebenbei.

Ich finde es klasse, wie Ihr der alten Dame wieder Leben einhaucht.

Danke dafür :biggthumpup:

Und ja es gibt da Dinge zwischen Himmel und Erde, die haben mit finanzieller Vernunft nichts zu tun. Und eine Vater/Sohn oder Vater/Tochter Sache ist mit nichts auf der Welt aufzuwiegen.

my five cent

T.d.B.
Da hast Du recht und wir wissen alle nicht wie lange wir diese Dinge tun können. Ich jedenfalls schiebe nichts mehr auf.
Rock n`roll ain´t gonna die :musik:
Benutzeravatar
Piaggiokarle
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 50
Registriert: 20.07.2022 19:56
Motorrad: R45 (248) BJ 1981

Re: R45 Wiederbelebung

Beitrag von Piaggiokarle »

Noch eine Frage an den Junior:
Stehst Du auf so alte Eisen?

Schöne Grüße von Einem, der lieber fährt als schraubt!
[/quote]

Ja, er möchte später wenn er ausgelernter KFZ´ler ist sich auf Oldtimerrestauration spezialisieren, deshalb plant er nach seiner Lehre als Mechatroniker noch eine Karrosseriebauer-Ausbildung anzuschließen. Mal sehen, jedenfalls schadet es nichts wenn wir gemeinsam auf diesem Gebiet Erfahrung sammeln und was lernen.
Rock n`roll ain´t gonna die :musik:
Benutzeravatar
Piaggiokarle
Dauerposter
Dauerposter
Beiträge: 50
Registriert: 20.07.2022 19:56
Motorrad: R45 (248) BJ 1981

Re: R45 Wiederbelebung

Beitrag von Piaggiokarle »

So Männer,

es geht in kleinen Trippelschritten weiter.
Am Wochenende habe ich mal angefangen die Instrumente und die Prallpatte aufzuarbeiten. Leider vergesse ich im Eifer des Gefechts immer die Ausgangsbilder. Ich werde mich bessern, versprochen. Jedenfalls ist das unten der vorläufige Zustand und der ist schon ziemlich gut wie ich finde. Die Tachoringe werde ich noch Mattschwarz lackieren und die Gläser der Instrumente sind nur mal mit der Hand anpoliert, werden mit der Maschine noch nachpoliert.
Der Kabelbaum ist auch nahezu fertig, nur die restliche Steckverbindungen müssen noch gereinigt werden. In diesem Zusammenhang habe ich mir Auspinnwerkzeug zugelegt. Einmal billiges aus China für 5€, welches aus dünnem Coladosenblech besteht und gleich für die Tonne ist. Ja,ja ich weiß, wer billig kauft, kauft zweimal, aber die Verlockung ist halt groß "sind ja nur Steckverbindungen". Ein hochwertigeres wurde nachbestellt und mit dem funktioniert das auspinnen der Steckkontakt problemlos. Die Steckverbindungen wurden mit Schleifpapier abgezogen, die Plastikstecker selbst penibel gesäubert und anschließend alles wieder zusammengesteckt.
Dann habe ich noch ein Bild der Instrumentenhalterung gemacht. Die wurde einfach aus der Lampenhalterung rausgetrennt, mit Flex oder Blechschere, wer weiß, jedenfalls ziemlich grobmotorisch. Gebrauchte Lampenhalterung ist bereits auf Lager und wartet auf den Einbau. In diesem Zusammenhang bräuchte ich noch einen gut erhaltenen Scheinwerfer für die R45, wer was hat bitte anbieten.
B0C31D84-7E0D-460B-A52F-D5C340E35BAD_1_201_a.jpeg

B0C31D84-7E0D-460B-A52F-D5C340E35BAD_1_201_a.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Piaggiokarle am 25.08.2022 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Rock n`roll ain´t gonna die :musik:
Benutzeravatar
FrankR80GS
Kohlkönig 2019
Kohlkönig 2019
Beiträge: 4894
Registriert: 18.07.2010 22:45
Motorrad: BMW R80GS, eine von 1488 der ersten Serie.
Wohnort: nahe KS

Re: R45 Wiederbelebung

Beitrag von FrankR80GS »

Piaggiokarle hat geschrieben: 15.08.2022 21:33 .... In diesem Zusammenhang bräuchte ich noch einen gut erhaltenen Scheinwerfer für die R45, wer was hat bitte anbieten.
Brauchst Du die gesamte Baugruppe oder nur das Gehäuse? Wenn Du Dir darüber klar geworden bist ;-), stell die Anfrage doch bei Suche Teile ein.

/Frank
BMW - Unseraoner fährt koan Japaner.

Immer dran denken:
Hätten Hummeln Aerodynamik studiert, könnten sie nicht fliegen.
Benutzeravatar
TOM der Badner
Prof. Forum
Prof. Forum
Beiträge: 551
Registriert: 06.04.2007 15:52
Motorrad: exR65 248, R1150R
Wohnort: Bruchsal-Untergrombach

Re: R45 Wiederbelebung

Beitrag von TOM der Badner »

Guckst Du hier:
sieht doch gut aus
Ich seh nicht aus wie Halle Berry. Aber es besteht die Möglichkeit, dass sie eines Tages aussieht wie ich.
Whoopie Goldberg
BildBildBild
Antworten